Die richtigen Lösungen für Ausbilder/-innen

Haben Sie’s gewusst? Neben praxisnahen Lehrmitteln für die technische Ausbildung bietet Christiani auch ein reichhaltiges Programm für die Ausbildung der Ausbilder/-innen an. Von der AEVO bis zur beruflichen Weiterbildung zum/zur Berufspädagogen/-in.  

zur Website

Als Tipp für alle Ausbilder/-innen finden Sie hier die Lösungen unseres aktuellen Quiztiani auf Xing und Facebook. 

Ausbilder-Tipp 5

Ärztliche Untersuchungen

Gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz muss sich jede/-r Arbeitgeber/-in von dem/der jugendlichen Auszubildenden Bescheinigungen darüber vorlegen lassen, dass er/sie 

a) vor der Aufnahme der Ausbildung untersucht und  

b) vor Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres nachuntersucht worden ist. 

Ausbilder-Tipp 4

Ausbildungsbezogene Tätigkeiten

Dem/der Auszubildenden dürfen nur Aufgaben übertragen werden, die dem Ausbildungszweck dienen und den körperlichen Kräften angemessen sind.

Ausbilder-Tipp 3

Ausbildungsordnung 

Der Ausbildungsbetrieb ist verpflichtet, dem/der Auszubildenden die Ausbildungsordnung vor Beginn der Ausbildung kostenlos auszuhändigen. 

Ausbilder-Tipp 2

Berichtsheft

Das Führen eines schriftlichen Ausbildungsnachweises ist vorgeschrieben. Ausbilder/-innen sind verpflichtet, die Auszubildenden dazu anzuhalten, den Ausbildungsnachweis zu pflegen. Zihren Pflichten zählt auch, die Pflege des Ausbildungsnachweises regelmäßig zu prüfen. 

Ausbilder-Tipp 1

Ausbildungsmittel

Der Ausbildungsbetrieb ist verpflichtet, den Auszubildenden die für die Ausbildung erforderlichen Ausbildungsmittel kostenlos zur Verfügung zu stellen (zum Beispiel Werkzeuge, Werkstoffe, das Berichtsheft und die Ausbildungsordnung).