Entdecken und Begreifen – Bauen und Lernen

Seit über 50 Jahren bietet fischertechnik für Kinder, Schüler passend zu jeder Altersstufe, unterschiedliche Interessen wecken, Begabungen fördern und zum Einstieg in die Welt der Technik anregen.
Mehr lesen

Kernstück ist der fischertechnik-Grundbaustein, er bildet die Basis aller fischertechnik Baukästen, die individuell nach Alter und Fähigkeiten der Schüler/-innen zusammengestellt sind.

Der Grundbaustein bietet den Vorteil, dass an allen sechs Seiten weitere Bauteile angebaut werden können. Alles zusammen bildet ein logisches Konzept, bei dem ein Baustein zum anderen passt.

Vom genialen Grundbaustein bis zum raffinierten Technik-Detail ist alles miteinander kombinierbar. Egal, wie anspruchsvoll die Modelle werden: fischertechnik garantiert, dass jederzeit auf Bauteile aller Baukästen zurückgegriffen werden kann. Bereits die Bausteine erfüllen viele pädagogische Anforderungen aus dem System heraus – ohne weitere Hilfsmittel oder besondere Anleitung. fischertechnik vermittelt technisches Grundverständnis und fördert

  • die Augen-Handkoordination,
  • die Grob- und Feinmotorik,
  • das räumliche Vorstellungsvermögen,
  • die Fantasie und Kreativität und
  • das logische Denkvermögen

Mit den fischertechnik Lernbaukästen entwickeln die Schüler/-innen ein Technik-Verständnis, das sie vom Spiel bis zum industriellen Trainingsmodell begleitet. Ein spielerischer Einstieg für die Techniker/-innen von morgen! Schon mit den fischertechnik Lernbaukästen für die Primarstufe können die Schüler/-innen spielerisch in die Welt der Technik eintauchen. Beispiele aus dem Alltag ermöglichen erste Erfahrungen mit einfachen technischen Funktionsweisen.

Für den MINT-Unterricht in der Sekundarstufe bieten die Konstruktionsbaukästen lehrplanrelevante Themengebiete, die Technik ganz nah an der Realität begreifbar machen. Die Lernmaterialien von fischertechnik reduzieren dabei die zunehmende Komplexität, die heute in moderner Technik steckt, und zeigen zunächst die grundlegenden Prinzipien. Anschließend lassen sich die technischen Systeme kombinieren und erweitern, so dass auch Aufgabenstellungen aus der Robotik im Unterricht gelöst werden können.

Modelle zu bauen, diese zu programmieren und an ihnen Versuche zu starten und so die Fragestellungen und Herausforderungen zu lösen – fischertechnik simuliert die moderne technische Welt im Kleinen. Alle Modelle kommen aus der Alltagswelt der Schüler/-innen. Der Aufbau und die Funktionsweisen der Modelle zeigt ihnen auf leicht verständliche Art die technischen Grundlagen.

Mit den vielfältigen Möglichkeiten des fischertechnik Bausteine-Systems können die Modelle beliebig erweitert und variiert werden. Sie fördern die Kreativität der Schüler/-innen, schulen das logische Denken und fördern die technische Begabung der Kinder und Jugendlichen.

Die Trainingsmodelle von fischertechnik eignen sich für die Aus- und Weiterbildung sowie für die Industrie. Hier lassen sich reale Anwendungen nachbilden, industrielle Steuerungen mit der dazugehörenden Software realitätsnah und preiswert planen, programmieren, entwickeln und Abläufe testen.

Alles in allem bietet fischertechnik education ein logisches Konzept, bei dem eins zum anderen passt. Baustein für Baustein