Art. Nr.: 83683

Solarmodul PV-CM4S

Fertiggerät
58,00 € netto **
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Solarmodul PV CM4S ist ein Einsteiger- Solarmodul mit einem robusten Solarmodul (0,6 V / 880 mA) und einem Solar- Elektromotor mit Propeller. Das Solarmodul ist elektrisch sehr hochwertig und mechanisch sehr robust. An den Messbuchsen (Polklemmen) rot/schwarz kann die Zellenspannung (0,6 V) und der Kurzschlussstrom (0,88 A) gemessen werden (bei 1000 W/m² Einstrahlung). In die Polklemmen können Laborkabel eingesteckt oder Drähte (Telefondraht) angeklemmt werden. Zusätzlich ist ein Ein/Aus-Schalter montiert.
Der Kurzschlussstrom ist ein direktes Maß für die Lichtintensität. Zur Messung wird an das rot-schwarze Buchsenpaar ein Amperemeter (Messbereich 10A) angeschlossen.

Details
  • Mit diesem Gerät können viele Experimente zur Photovoltaik (Umwandlung von Lichtstrahlung in elektrische Energie) durchgeführt werden.
  • Durch Reihenschaltung mehrerer Module PV CM4S lässt sich die Spannung erhöhen, mit 6 Modulen in Reihenschaltung kann im Sonnenlicht oder im Licht einer Lampe ein Radio mit 3 V Spannung betrieben werden (Radio = Zusatzgerät)
  • Eine Beschreibung der Experimente und methodisch- didaktische Hinweise finden Sie in der beiliegenden Unterlage.
Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen:

  • das System Solarzelle- Elektromotor als elektrischen Stromkreis verstehen und erklären können
  • das System Solarzelle- Elektromotor als Energiewandler erklären können
  • durch Beobachtungen am Solarmotor die Abhängigkeit der elektrischen Energie einer Solarzelle von der Lichtintensität beobachten und protokollieren können
  • mit Anleitung Spannung und Stromstärke am Solarmodul messen können
  • die Abhängigkeit der Leerlaufspannung und des Kurzschlussstroms von Parametern nach Anleitung experimentell ermitteln, darstellen und erklären können
  • Reihenschaltungen mehrerer Solarmodule experimentell durchführen und erklären können

Geeignet für

Das Solarmodul CM4S ist für experimentelles Arbeiten im Unterricht der Klassenstufen 5-6 geeignet.

Technische Daten
  • Modulträger 310 x 80 x 4 mm, dachförmig um 75° gebogen
  • Minischalter einpolig für die Trennung des Solarmotors von der Solarzelle
  • Modulmaße:; 60 x 80 mm
  • Anschlüsse: + und - Pol als Lötpunkt auf der Rückseite
  • Zellfläche: 24,5 cm²
  • Dicke der Solarzelle: 200 µm
  • Leerlaufspannung: 600 mV
  • Kurzschlussstrom: 916 mA
  • Wirkungsgrad: 15,6 %
  • Stromdichte: 37,4 mA/cm²
  • Füllfaktor: 73,8 %
  • Stromstärke im MPP: 830 mA
  • Spannung im MPP: 470 mV
  • Max. Leistung im MPP: 395 mW