Druckluftbremsanlage WABCO EBS 1C / TEBS-E
Motorwagen und Anhänger

Schulungsstand
Art.-Nr.: 32855

56.770,00 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Aufbau der Motorwagen-Druckluftbremsanlage besteht ausschließlich aus Originalkomponenten von WABCO. Zur Darstellung der EBS-Regelvorgänge verfügt das Funktionsmodell über 4 elektrisch angetriebene Radeinheiten zur Simulation der Vorder- und Hinterachse. Eine integrierte Fehlerschaltung mit Funkfernbedienung und 10 aufschaltbaren, praxisorientierten Fehlern bietet die Möglichkeit, realistische Betriebssituationen nachzuvollziehen und Fehlersuche zu üben. Der modulare Systemaufbau ermöglicht eine stufenweise Einarbeitung in das Gebiet der Nutzfahrzeug-Druckluftbremsanlagen. Die flexiblen Verbindungen der Komponenten gewährleisten größtmögliche Freiheit bei der Gestaltung von Lernsituationen und handlungsorientierter Vermittlung der Lerninhalte. Die farblich unterschiedlichen Druckluftleitungen unterstützen einen übersichtlichen, strukturierten Versuchsaufbau. Zum Anschluss von geeigneten Diagnosegeräten, verfügt die Anlage über eine OBD- Diagnoseschnittstelle. Eine weitere Schnittstelle ermöglicht den Anschluss von bis zu 14 Schülermessplätzen.

Mit 4 großen, klappbaren Druckmanometern und Original-Prüfanschlüssen ausgestattet, lassen sich die Prüfschritte der Funktions- und Drucksicherungsprüfung SP nach Maßgabe der Anlage VIII § 29 StVZO übersichtlich darstellen.

Als Erweiterung und Zubehör stehen das Original WABCO Diagnoseprogramm, WABCO Prüfgeräte und WABCO Präsentationsprogramme zur Verfügung.

Die Größe wurde auf die Maße einer herkömmlichen 80 cm Tür abgestimmt. Somit lässt sich der Aufbau auch innerhalb eines Gebäudes ohne Probleme bewegen und ist an verschiedenen Orten einsetzbar.

Wichtige Information: Zum störungsfreien Betrieb der Anlage ist eine Druckluftversorgung (Kompressor) mit Mindestdruck von 10 Bar und einer ausreichenden Literleistung > 200 l/min erforderlich. Der Druckspeicher sollte mindestens 100 Liter groß sein.

Serienausstattung Motorwagen:

  • Druckluftbremsanlagen EBS 1C mit Original WABCO Bauteilen
  • Integrierte Fehlerschaltung mit Funkfernbedienung und 10 praxisgerechten Fehlern
  • Messstellen an Bauteilen mit Fehlerschaltung
  • 4 große Manometer zur Funktions- und Drucksicherungsprüfung (SP)
  • Variabel einsetzbare Prüfanschlüsse mit t-Stück zur Funktions- und Drucksicherungsprüfung (SP)
  • OBD-Diagnoseanschluss
  • Schnittstelle für Schülermessplätze
  • Variabel einsetzbare Prüfanschlüsse mit t-Stück zur Funktions- und Drucksicherungsprüfung (SP)
  • Alle Druckluftverbindungen trennbar mit selbstverschließenden Druckluftkupplungen
  • Geräuschdämpfer an allen Entlüftungsausgängen
  • Magnetschilder zur Komponentenbeschriftung
  • Elektrisch angetriebene Räder zur Darstellung der Regelfunktionen
  • 2-stufige Drehzahlregelung zur Simulation von Reifendruckverlust
  • Messtellen an Bauteilen mit Fehlerschaltung
  • Schulungsunterlagen Grundlehrgang Druckluftbremsanlage
  • Schulungsunterlagen EBS, ABS
  • Kfz-Mechatroniker/-in mit Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik
  • Servicetechniker/-in
  • Meister/-in im Kfz-Techniker Handwerk

Lernfelder:

  • Kfz-Mechatroniker:
  • Grundstufe: Einsatz in Lernfelder 10
  • Fachstufen: Einsatz in Lernfelder 11N, 12N,
  • Durchführen von Wartungs-, Diagnose- und Instandsetzungsarbeiten an Bremssystemen und vernetzten Systemen
  • Identifizieren von Bremssystemen, Analysieren der Funktionen und Zusammenwirken mit anderen Systemen
  • Eingrenzen von Fehlern in Bremssystemen
  • Auswerten der Eigendiagnose elektronischer Bremsenergieregulierungssysteme und vernetzten Systemen, Verknüpfung von Steuergeräten, Analysieren des Datenaustausches
  • Dokumentieren der Messwerte, Signale und Fehlerprotokolle
  • Nutzen der Möglichkeiten werkstattüblicher Diagnose- und Informationstechnik
  • Codieren von Steuergeräten, Anpassen von Softwareständen und Prüfen von Datenkommunikationsleitungen
  • Beachten herstellerspezifischer Vorschriften zum Austausch von verschlissenen und defekten Bauteilen
  • Durchführen einer Funktions- und Drucksicherungsprüfung SP nach Maßgabe der Anlage VIII § 29 StVZO

Sofort einsatzfähiges und fahrbares Funktionsmodell

  • inkl. spannungsstabilisiertes 0-30 Volt 60A Schaltnetzteil
  • selbstverschließenden Sicherheits-Druckluftkupplungen an allen Komponenten
  • alle benötigten Schlauchverbindungen
  • Fehlerschaltung mit Funkfernbedienung und 10 aufschaltbaren Fehlern
  • Datenblätter, Schalt- und Verschlauchungsplan und Betriebsanleitung
  • Maße (L x B x H in mm): 2.400 x 800 x 1.970
  • Gewicht: ca. 570 Kg
  • Stromanschluss: 110 / 240 Volt Netzanschluss
  • Druckluftanschluss: Kompressor mit min. 10 Bar und ausreichender Literleistung (L/min)

Zubehör


Varianten


Unterlagen


Lieferumfang / Einzelteile

Kundenberatung Fachberatung