Art. Nr.: 800771

Elektrische Maschinen - Teil: Transformatoren

Unterlagen für den Auszubildenden
9,33 € netto **
Beschreibung

1. Auflage 1999, 32 Seiten, DIN A4, 4-fach Lochung, Loseblatt in Folie

Der Ausbildungslehrgang "Elektrische Maschinen - Teil Transformatoren" behandelt die Ausbildungsinhalte für Transformatoren gemäß der Ausbildungsrahmenpläne für Energieelektroniker. Dabei wird ausführlich das Betriebsverhalten von Einphasentransformatoren in den Betriebszuständen Leerlauf, Last und Kurzschluss behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Untersuchung von Einfl üssen von Schaltgruppen auf das Betriebsverhalten von Drehstromtransformatoren.

In 6 komplexen Übungen, jeweils mit Schaltungsunterlagen, Arbeitsinformationen, Vertiefungsfragen sowie Kontroll- und Bewertungsbogen werden die vermittelten Inhalte an praktischen Arbeitsaufträgen vertieft. Die Übungen sind nach der Leittextmethode aufgebaut und folgen dem Modell der vollständigen Handlung. Somit sind sie besonders Handlungs- und Sozialkompetenz fördernd. Die Übungen können sowohl in Einzelarbeit als auch in Gruppenarbeit bearbeitet werden.

Bearbeitungsdauer: ca. 2 Wochen

Details

Unterlagen zum Lehrgang: 6 komplexe Übungsaufgaben einschließlich der zugehörigen Schaltungsunterlagen für die Gruppenarbeit, Abschlusstest und Bewertungsbogen.

Lernziele
  • Die Auszubildenden sollen elektrische Größen zur Beurteilung des Leerlaufverhaltens eines Einphasentransformators messen und bestimmen sowie Zusammenhänge beschreiben.
  • Die Auszubildenden sollen elektrische Größen zur Beurteilung eines Einphasentransformators mit ohmscher Belastung messen und bestimmen sowie Zusammenhänge beschreiben.
  • Die Auszubildenden sollen elektrische Größen von unterschiedlichen Transformatoren bei Kurzschluss messen und bestimmen. Aus diesen Daten sollen sie Rückschlüsse auf das Lastverhalten des Transformators ziehen.
  • Die Auszubildenden sollen Drehstromtransformatoren unterschiedlicher Schaltgruppen messtechnisch untersuchen und deren Verhalten bei symmetrischer und unsymmetrischer Belastung beschreiben.
  • Die Auszubildenden sollen Aufgaben und Einsatzgebiete von Buchholzschutz und Differentialschutz erläutern.
  • Die Auszubildenden sollen im Rahmen einer Betriebsbesichtigung praxisbezogene Informationen zu einem Leistungstransformator und dessen technischer Umgebung einholen.