Art. Nr.: 80517

Technische Kommunikation - Zeichnungslesen

Grundlagen der Bemaßung
Lernprogramm 2
10,86 € netto **
Beschreibung

3. überarbeitete Auflage 2003, 92 Seiten, DIN A5, broschiert

Mit der Programmreihe "Technische Kommunikation - Zeichnungslesen" arbeiten sich die Auszubildenden Schritt für Schritt in die Kenntnisse des Zeichnungslesens ein. Das Lernprogramm eignet sich ideal für alle gewerblich-technischen Berufe, zu deren Aufgaben der Umgang mit technischen Zeichnungen gehört.

Dieses Lernprogramm ist so angelegt, dass Sie es schrittweise selbstständig durcharbeiten können. Es umfasst 40 Lernschritte. Auf jeder Seite befindet sich ein Lernschritt mit den dazugehörigen Texten und Abbildungen bzw. Zeichnungen. Der Lernschritt wird mit einer Aufgabe abgeschlossen.

Lernziele

Wenn Sie das Lernprogramm durchgearbeitet haben, können Sie

  • die Abmessungen einfacher Körper aus technischen Zeichnungen entnehmen,
  • die Notwendigkeit der Bemaßung begründen,
  • angeben, auf welche Einheit sich die Angabe der Maßzahl bezieht,
  • Grundregeln über die Eintragung als Maßzahl, Maßlinie, Maßhilfslinie und Maßlinienbegrenzung anführen,
  • die Linienart für die Maßlinie und Maßhilfslinie nennen,
  • Aussagen über die Bedeutung von Maßbezugsebenen und Symmetrielinien für die Bemaßung machen,
  • einfache Körper normgerecht bemaßen,
  • Aussagen über die Bedeutung des Durchmesserzeichens, des Quadratzeichens, des Radiuszeichens und der Angabe „Kugel“ machen,
  • angeben, was die Angabe z. B. „t = 2“ bedeutet,
  • die Bedeutung des Diagonalkreuzes erklären.
Geeignet für
  • Auszubildende zum Technischen Zeichner
  • Auszubildende im Bereich der Metalltechnik
Leseprobe
Leseprobe