Art. Nr.: 800729

Betrieblicher Lehrgang - Thermische Werkstoffbearbeitung

Teil: Hartlöten
Unterlagen für den Ausbilder
228,04 € netto **
Betrieblicher Lehrgang - Thermische Werkstoffbearbeitung

3. Auflage 2008, 110 Seiten im Ordner, mit Folien auf CD

Der Lehrgang vermittelt praxisnah Fertigkeiten und Kenntnisse, wie sie in betrieblichen Arbeitssituationen gefordert werden. Der Teilnehmer soll bei der Bearbeitung der Übungen Grundfertigkeiten erlernen und elementare Arbeitstechniken erkennen und vertiefen.

Die Inhalte des Lehrganges „Hartlöten“ orientieren sich an Vorgaben des Ausbildungsrahmenplanes für die Berufsausbildung zum Industriemechaniker/zur Industriemechanikerin.

Der komplette Lehrgang in Sammelordnern, besteht aus dem Ausbilderleitfaden, dem Lehrgang für den Auszubildenden, den Musterlösungen, mit farbigen Folien auf CD und dem Textband.

Bearbeitungsdauer: ca. 1 Woche

Details
  • Hartlöten
  • Hartlötverfahren
  • Hartlötverbindungen
  • Gewinnen von Acetylen und Sauerstoff
  • Aufbau der Löt- und Schweißanlage
  • Warten und Prüfen von Löt- und Schweißanlagen
  • Zusatzwerkstoffe und Flussmittel
  • Arbeitstechniken beim Hartlöten
  • Inbetriebnahme der Löt- und Schweißanlage und Einrichten des Arbeitsplatzes
  • Ermitteln und Einstellen der Druckparameter für Gas und Sauerstoff
  • Schweißbrennereinsätze
  • Schmelzpunkt und Arbeitstemperatur
  • Lesen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Arbeitsplanung und Präsentation von Arbeitsergebnissen
  • Selbstkontrolle der Arbeitsergebnisse
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Durchführen von Hartlötübungen
Lernziele
  • Planen von Arbeitsabläufen
  • Präsentieren von Planungsergebnissen
  • Hartlöten von Muffenverbindungen
  • Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen
  • Hartlöten von Blechüberlappungen
  • Präsentieren von Planungsergebnissen
  • Herstellen der Utensilienbox