Art. Nr.: 93800

Energierad

Grundausstattung + USB-Schnittstelle
3.390,00 € netto **
Beschreibung

Das Energierad – jetzt auch mit USB-Schnittstelle

Ab sofort gibt es das bewährte Christiani Energierad wahlweise auch mit USB-Schnittstelle. Über die Schnittstelle und das mitgelieferte Programm werden die Spannung, der Strom und die Leistung sowohl grafisch in Verlaufskurven als auch als Digitalwerte angezeigt. Außerdem wird angezeigt, ab wann man durch Muskelkraft die einem Gramm Schokolade entsprechende Energiemenge erzeugt hat. Bei Verwendung eines Beamers (nicht im Lieferumfang enthalten) können die Werte zeitgleich der ganzen Klasse gezeigt werden. Das Energierad mit USB-Schnittstelle ist eine konsequente Weiterentwicklung des seit vielen Jahren bewährten Energierads.

Mit dem Energierad wird durch Muskelkraft Strom erzeugt, mit dem unterschiedliche Verbraucher (Geräte, Lampen) betrieben werden können. Benötigt ein Verbraucher wenig Energie, ist der Tretwiderstand gering. Bei hohem Energieverbrauch ist der Tretwiderstand entsprechend groß. Auf diese Weise kann der unterschiedliche Energieverbrauch verschiedener Verbraucher spielerisch und nachhaltig "erfahren" werden. Während die Energiesparlampe ohne allzu großen Aufwand zum Leuchten gebracht wird, kann man bei der herkömmlichen Glühlampe schon ins Schwitzen kommen. Wird der Wasserkocher angeschlossen, sind sportliche Höchstleistungen gefragt. Bis zu vier Geräte können gleichzeitig über die vorhandenen 12 V-Anschlüsse betrieben werden.

Details

Das Energierad – ein Erlebnis mit bleibender Erinnerung!

Nicht nur für Kinder und Jugendliche!
Wer schon einmal auf dem Energierad saß, und die verschiedenen Verbraucher mit eigener Muskelkraft betrieben hat, erinnert sich noch lange an diese Erfahrung, sei es beim Kauf oder beim Betrieb elektrischer Geräte. Die meisten stellen ihr Verbrauchsverhalten nachhaltig um und setzen die Stromverbraucher sehr viel bewusster und gezielter ein.

Grundidee

Das Energierad ist der ideale Einstieg in die „Grundbildung Energie“, und für den Einsatz an allgemeinbildenden und an weiterführenden Schulen, Bildungszentren, und auch an Hochschulen gleichermaßen geeignet. Mit dem Energierad erleben Schüler und Schülergruppen weitgehend selbstständig elementares, praxisnahes Grundlagenwissen. Mit Hilfe der Versuchsanleitungen können im Unterricht weitere energetische Grundfragen quantifiziert untersucht werden und Handlungskonzepte zum Energiesparen abgeleitet werden.
Die Versuche ermöglichen das anwendungs- und erlebnisorientierte Lernen! In wenigen Unterichtseinheiten entsteht damit ein vernetztes Verständnis energetischer Zusammenhänge. Bei Schulfesten und Projekttagen kann das Energierad zentrales Event für Leistungstests oder Aktionsmöglichkeiten zur Stromgewinnung über Muskelkraft, wie zum Beispiel der „Human-Powered-Disco-Station“ usw. sein!

Lernziele
  • Elektrogeräte nach ihrem Energiebedarf einordnen
  • energietechnische Größen mit der eigenen Vorstellungs- und Erfahrungswelt vernetzen
  • Energiesparmaßnahmen nach ihrer Effizienz unterscheiden
  • verschiedene Verbraucher über das Mess- und Schaltboard des Energierades mit Energie versorgen
  • durch Schätzen, Untersuchen und Bewerten ein energietechnisches Urteilsvermögen entwickeln
  • aus dem Ergebnis Folgerungen für das Energienutzerverhalten ableiten
  • aus Strom-, Spannungs- und Zeitwerten die Leistungs- und Energiegrößen berechnen
  • die mechanischen Leistungswerte eines Menschen kritisch würdigen
  • den Zeitaufwand zur Energieerzeugung einer aus menschlicher Muskelkraft berechnen
  • die Erwärmung einer bestimmten Wassermenge über einen festgelegten Zeitraum messen
  • aus Messwerten Energieberechnungen durchführen
  • Energiewandlungen in Energiesystemen bewerten
  • den Unterschied in der Energieaufnahme einer Energiesparlampe und einer Glühlampe bei gleicher Lichtabgabe erklären und berechnen
  • das Einsparpotenzial von Energiesparlampen im Vergleich zu anderen Lampen richtig einordnen
  • Unterschied in der Leistungsaufnahme bei 12 V DC und bei 230 V AC messen und berechnen
  • Energiesparvorschläge für den Betrieb der Unterhaltungselektronik angeben
  • Grundgrößen der Elektrotechnik körperlich erfahren und beschreiben

Folgende Themen können in Theorie und Praxis bearbeitet werden:

  • Testaufgabe: Welche Energieanwendung benötigt am meisten Energie?
  • Energieeffizienz: Energiesparstrategien und Optimierung
  • Energiewandler: Energiekette von der Sonnenenergie und der Nahrung als Energiespeicher über die Muskelenergie und mechanischen Energie bis zur elektrischen Energie
  • Basisversuch: Wie viel Schokolade bekommt ein Schüler zum Energieausgleich?
  • Datensammlung: Energiemengen für Alltagsvorgänge, Strombedarf, Hausheizung, Flugreise, Jahresenergiebedarf, usw.
  • Energie-Systemvergleiche: Fahrrad vs. Auto; Bahn vs. Flugzeug
Geeignet für

Das Energierad – ideal geeignet für:

  • Alle allgemeinbildenden Schulen: Grund-, Haupt- und Realschule sowie Gymnasium, vom Erstklässler bis zum Abiturienten
  • Berufsschulen: für alle Bereiche, in denen ein Energie-Grundverständnis erforderlich ist
  • betriebliche und überbetriebliche Bildungszentren (Aus- und Weiterbildung): für alle Bereiche, in denen ein Energie-Grundverständnis erforderlich ist
  • Vereine und Verbände: in den Bereichen Umweltschutz, Energie/Energietechnik
  • Hochschulen: für Studiengänge mit Bezug zu Energie/Energietechnik
Lieferumfang
  • Energierad mit Generator und Display
  • 12 V-Glühlampe E27, 60 W
  • 12 V-Energiesparlampe E27, 11 W
  • Aktivlautsprecher mit MP3-Player
  • 12 V-Wasserkocher mit Normstecker
  • 12 V-Energiesparlampe E27, 10 W
  • 12 V-Glühlampe E27, 60 W
Technische Daten
  • Aufstellmaße (L/B/H in cm): 1115/53/150
  • Gewicht: ca. 50 kg
  • Max. Gewichtsbelastung: 130 kg
  • Bedientableau:
    • Spannungsanzeige bis 15 V
    • Stromanzeige bis 25 A
    • 4 Schalter
    • 2 Lampenfassungen E27
    • 2 Steckdosen 12 V
    • USB-Schnitstelle
Video