Art. Nr.: 54143

SCE-Set SIMATIC S7-1512C-1 PN

Paket 1
Basiskomponenten
887,00 € netto **

Paket 1: Schulungspaket SIMATIC S7-1512C-1PN - nur Basiskomponenten - ohne CP 1542-5 DP und ohne PM 24V/8A

  • SIMATIC S7-1500 Kompakt CPU 1512C-1 PN
  • CPU mit Display
  • Zentralbaugruppe mit Arbeitsspeicher 250 KB für Programm und 1 MB für Daten
  • 32 Digitale Eingänge
  • 32 Digitale Ausgänge
  • 5 Analoge Eingänge
  • 2 Analoge Ausgänge
  • 6 Schnelle Zähler
  • integrierte PROFINET- IO Schnittstelle mit 2 Ports für Linien- und Ringstruktur
  • PROFINET IO-Controller/IO-Device
  • integrierte Technologiefunktionen: Motion, Regeln, Zählen & Messen
  • integrierte Systemdiagnose
  • 4-stufiges Schutzkonzept
  • 48 ns Bit-Performance
  • inklusive Frontstecker
  • inklusive SIMATIC Memory Card

Dieses Produkt darf nur für Ausbildungszwecke eingesetzt werden. Es ist nur erhältlich für Schulen und Ausbildungsstätten (gewerblich/nicht-gewerblich).
Es gelten spezielle Lizenzregeln. Bitte laden Sie den entsprechenden Lizenzvereinbarung herunter und reichen Sie diesen gestempelt und unterschrieben zusammen mit der Bestellung ein.
Die Bestellung kann nur ausgeführt werden, sofern uns der unterzeichnete Lizenzvertrag vorliegt.
Kein Verkauf an Privatpersonen.

Details

Kompakte Advanced Controller verbinden geringe Baugröße mit hoher Performance

Die neuen Advanced Controller von Siemens verbinden geringe Baugröße mit hoher Performance. So liegt die Simatic S7-1512C bei einer Bitperformance von 48ns. Anwender profitieren gerade beim Umstieg von älteren Controller-Generationen somit vom großen Funktionsumfang der leistungsstarken Hardware. Für eine Netzwerk-Einbindung verfügt das Modell über einen Profinet-Anschluss mit zwei Ports sowie über einen integrierten Webserver.

Das Engineering von Simatic S7-1512C erfolgt über das TIA Portal. Siemens hat das TIA Portal V13 mit dem Service Pack 1 aktualisiert. Die aktuelle Version bietet leistungsfähige Funktionen wie etwa das Variantenmanagement. Mit automatischer Adressanpassung sowie dem Optionenhandling – zentral, dezentral und im Netzwerk – ergeben sich für Maschinenbauer neue Möglichkeiten, Maschinen in modularer und erweiterbarer Form zu konstruieren. Weitere Vorteile sind deutliche Einsparpotenziale bei der Erstellung, Inbetriebnahme und Dokumentation der Maschinen.

Hintergrund:

Seit Einführung der neuen Steuerungs-Generation Simatic S7-1500 im Jahr 2012 hat Siemens sein Steuerungs-Portfolio konsequent ausgebaut. Mit den neuen Kompakt-CPUs stehen Anwendern insgesamt vierzehn S7-1500-Zentralbaugruppen (Sechs davon mit Safety Integrated) für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche zur Verfügung – von der kleinen Serienmaschine bis zur komplexen Anlage mit hohen Anforderungen an Geschwindigkeit und Deterministik. Darüber hinaus wurde zur SPS IPC Drives 2014 erstmals ein Software-Controller auf Basis der Simatic S7-1500 für die PC-basierte Automatisierung vorgestellt. Der S7-1500 Software Controller auf Basis der Simatic S7-1500 steht für die Simatic Industrie-PCs zur Verfügung. Er läuft autark von Windows und bietet dadurch eine hohe Systemverfügbarkeit. Einen Überblick über das komplette Spektrum der Automatisierungs-Controller ist unter siemens.com/simatic-controller abrufbar.

 

Weiterführende Links:

-> Einführung in S7-1500

-> Produktvideos

Geeignet für
  • Schulen
  • Hochschulen
  • betriebliche Ausbildungsstätten
Technische Daten

  • Siemens-Artikel-Nr.: 6ES7512-1CK00-4AB6
  • Gewicht: 3,8 kg

Technische Daten CPU 1512C-1 PN

  • Breite: 110 mm (erweiterbar über 25/35 mm IO-Module)
  • PROFINET Interface mit 2 Ports: ja
  • PROFINET IRT: ja
  • Webserver: ja
  • Display: ja
  • Arbeitsspeicher: 250 kB Programm, 1MB Daten
  • Bitperformance: 48 ns
  • Integrierte digitale Ein-/Ausgänge:
    - 32 DI
    - 32 DO
  • Integrierte analoge Ein-/Ausgänge: 4 AI (U/I) + 1 AI RTD, 2 AO (U/I)
  • Technologie-Integration:
    - 6 x HSC, 100 kHz
    - 4 x PTOs / PWMs, 100 kHz*
  • Projektierbar mit: STEP 7 V13 SP1 Update 4

*nicht in der ersten Lieferstufe (in einer folgenden Firmwarestufe möglich)

Lieferumfang

  • 1x SIMATIC S7-1500, CPU 1512C-1 PN, Zentralbaugruppe mit Arbeitsspeicher 250 KB für Programm und 1 MB für Daten, 32 digitale Eingänge, 32 digitale Ausgänge, 5 analoge Eingänge, 2 analoge Ausgänge, 6 schnelle Zähler, 1. Schnittstelle: PROFINET IRT mit 2 Port Switch, 48 NS Bit-Performance, inkl. Frontstecker, SIMATIC Memory Card notwendig
    (Siemens-Nr. 6ES7512-1CK00-0AB0)
  • 1x SIMATIC S7-1500, Profilschiene 482 mm (ca. 19 inch), inkl. Erdungsschraube, integrierte Hutprofilschiene zum Montieren von Kleinmaterial wie z.B. Klemmen, Sicherungsautomaten und Relais
    (Siemens-Nr. 6ES7590-1AE80-0AA0)
  • 1x SIMATIC Memory Card für S7-1X00 CPU/SINAMICS, 3,3 V Flash, 24 MB
    (Siemens-Nr. 6ES7954-8LF02-0AA0)
  • 1x SIMATIC Net, ind. Ethernet TP XP Cord RJ45/RJ45, Cat 6, gekreuzte TP Leitung 4x2, konfektioniert mit 2RJ45 Steckern, Länge 6m
    (Siemens-Nr. 6XV1870-3RH60)
  • 1x SIMATIC STEP7 Professional - Software for Training 1er Lizenz
    (Siemens-Nr. 6ES7822-1AA03-4YA5)

Lizenzen

Bitte die Lizenzvereinbarung
ausdrucken und ausgefüllt mit Unterschrift und Stempel über Postweg, Fax oder Scan an Christiani senden:

    Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG
    Technisches Institut für Aus- und Weiterbildung
    Hermann-Hesse-Weg 2
    78464 Konstanz

    Fax: 07531 5801-900
    E-Mail: info@christiani.de