Art. Nr.: 80330

Einführung in die Hydraulik

Auszubildende
18,50 € netto **
Beschreibung

1. Auflage 2018, 138 Seiten, DIN A4, vierfarbig, Spiralbindung

Die Hydraulik wird sehr häufig mit der Pneumatik verglichen. In gewisser Weise ist dieses zu verstehen. Die Schaltzeichen sowie der Schaltplanaufbau ähneln sich. Allerdings hören hier schon die Gemeinsamkeiten auf. Die physikalischen Eigenschaften einer Flüssigkeit sowie die Ventiltechnik, die in der Hydraulik verwendet werden, weichen von der Pneumatik grundlegend ab.

Ständig steigende Anforderungen auch an Berufsanfänger in den Metallberufen machen eine Veränderung der Berufsausbildung erforderlich. Dieses Übungsmodul will dazu beitragen, das vorhandene Wissen über die Hydraulik zu festigen. Der Anteil an Hydraulik ist in den einzelnen Berufen allerdings sehr unterschiedlich. In dem vorliegenden Lehrwerk beziehen wir uns auf die Stationärhydraulik, wie man sie z. B. in industriellen Fertigungsanlagen findet. Zu jedem der behandelten zehn Kapitel sind Übungen und Kontrollaufgaben enthalten.

Details

  • Einführung und physikalische Grundlagen
  • Hydraulikaggregat
  • Hydraulische Arbeitselemente
  • Wegeventile
  • Sperrventile
  • Stromventile
  • Druckventile
  • Hydrospeicher
  • Hydrauliksteuerungen
  • Inbetriebnahme, Instandhaltung, Fehlersuche
  • Schaltzeichen und Referenzkennzeichnung

Geeignet für
  • Auszubildende in technischen Ausbildungsberufen
  • Schüler der Berufsfachschulen oder ähnliches
Leseprobe

Leseprobe