Handelnd Lernen in der Bauwirtschaft
Projektaufgaben Straßenbauer/-in

Unterlagen für Ausbilder
Art.-Nr.: 80697

32,43 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

2. Auflage 2012, DIN A4, mit Arbeitsblätter zum Download

Die Anforderungen an die Facharbeiter auf den Baustellen haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Durch den ständigen Termin- und Kostendruck und die gestiegenen Ansprüche der Kunden wird die Sicherstellung der Qualität vor Ort immer wichtiger. Hinzu kommen steigende Anforderungen an die berufliche Flexibilität und Weiterbildungsbereitschaft durch sich stetig verändernde Herstellungsverfahren, neue Materialien, Normen und rechtliche Vorgaben. Die vorliegende Sammlung von Projektaufgaben soll dafür sorgen, dass Sie in einem hohen Maß auf diese Anforderungen vorbereitet sind.

Jede Projektaufgabe folgt dem Prinzip der "Vollständigen Handlung" und besteht grundsätzlich aus den sechs Schritten:

  1. Informieren
  2. Planen
  3. Entscheiden
  4. Durchführen
  5. Kontrollieren
  6. Bewerten

Es wurde versucht, authentisches Material für die Ausbildung zum Beruf Straßenbauer /-in zusammenzustellen, um der beruflichen Realität Rechnung zu tragen. Die Aufgabensammlung ist ebenfalls für den Abschluss Tiefbaufacharbeiter/-in geeignet. Die Projektaufgaben für den Ausbilder enthalten neben den Aufgaben für den Auszubildenden zusätzliche Materialien, hierzu gehören unter anderem Detailzeichnungen, Lösungsansätze, Vorlagen und Muster.

Die Handreichung zu dieser Reihe (Best.-Nr. 80729) ist in dem Ordner für den Ausbilder bereits enthalten.

In diesem Modul sind folgende Projekte enthalten:

1. Ausbildungsjahr:

  • Herstellen von Randeinfassungen
  • Herstellen von Gehweg- und Fahrbahnbefestigung aus Kunststeinpflaster
  • Pflastern von Natursteinpflasterflächen in verschiedenen Verbänden
  • Mauern von Wänden eines Wohnhauses
  • Herstellen einer Fachwerkwand
  • Schalen und Bewehren eines Streifenfundamentes und der Sohlplatte einer Garage

2. Ausbildungsjahr:

  • Erschließen eines Grundstücks
  • Ausbauen einer Einfahrt zu einem Parkhaus
  • Entwässern einer Verkehrsfläche
  • Durchführen von Vermessungsarbeiten an der Ausbaustraße

3. Ausbildungsjahr:

  • Ausbauen einer Straßenkreuzung
  • Herstellen einer Aufpflasterung
  • Herstellen von besonderen Bauteilen aus Natursteinen im Bereich von Stellplätzen

  • Mit den vorliegenden Projektaufgaben soll das selbstständige Vorgehen im Arbeitsprozess gefördert werden.
  • Die praxisorientierten Projektaufgaben verdeutlichen das Prinzip des „handlungsorientierten Lernens“.

  • Berufsschulen
  • Betriebliche und überbetriebliche Ausbildungszentren


Passend dazu