Art. Nr.: 71303

Projektarbeit Druckluftantrieb

Unterlagen für den Ausbilder
59,80 € netto **
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

3. Auflage 2012, ca. 230 Seiten im Kunststoffordner

Die heutige Ausbildung in Schule und Beruf ist ohne Projektarbeiten kaum mehr vorstellbar. Immer mehr werden Ausbildungsschwerpunkte durch Projektarbeiten ergänzt bzw. unterstützt. Eine Projektarbeit, die diesen Gedanken unterstützt, liegt hier vor: Der Druckluftantrieb.

Zum Aufbau der Projektarbeit "Druckluftantrieb"
Ganz den Erfordernissen der beruflichen Praxis angepasst, wird die komplexe Projektarbeit "Druckluftantrieb" in kleinere Teilprojekte zerlegt, und zwar in die manuelle und maschinelle Fertigung und in die Montage.

Jedes Teilprojekt wird wiederum ausführlich beschrieben durch

  • Aufgabenbeschreibung
  • Zeichnungsunterlagen
  • Stücklisten
  • Qualifikationsbausteine
  • Leitfragen
  • Arbeitsplanungsbogen
  • Blätter zum Anfertigen der Dokumentation
  • Formulare für das Fachgespräch und
  • Kontroll- und Bewertungsbogen, damit eine systematische Erarbeitung des Projektes gewährleistet ist.

Die Leitfragen und die Arbeitsbogen sind wichtig für das Fachgespräch mit dem Ausbilder. Um das Projekt "Druckluftantrieb" optimal durchzuarbeiten, steht eine umfangreiche Projektbibliothek zur Verfügung, die individuell mit CBTs, Simulationsprogrammen und Printunterlagen ergänzt werden kann. Alle vorgenannten Projektschritte bauen aufeinander auf und ermöglichen so den optimalen Erfolg zur Lösung und Erarbeitung der Projektarbeit "Druckluftantrieb".

Bearbeitungsdauer: ca. 2 Wochen

Inhalt

  • Konzept des „Modells der Vollständigen Handlung“
  • Aufgabenbeschreibung für handlungsorientierte Projektaufgaben
  • Montagezeichnungen
  • Fertigungszeichnungen
  • Stücklisten
  • Hinweise auf Qualifikationsbausteine und Medien
  • Leitfragen mit Lösungen
  • Arbeitsplanungsunterlagen
  • Dokumentationsvorlagen
  • Bewertungsbogen für Eigen- und Fremdbewertung
  • Leitfaden und Formulare fürs Fachgespräch

Lernziele
  • Gemeinsame Kernqualifikationen der Metallberufe
    • Betriebliche und technische Kommunikation
    • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
    • Herstellen und Montieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Manuelle- und maschinelle Fertigkeiten
    • Anreißen
    • Sägen
    • Feilen
    • Körnen
    • Gewindeschneiden
    • Zentrieren
    • Bohren
    • Reiben
    • Senken
    • Drehen
    • Fräsen
Geeignet für
  • Industriemechaniker/-in
  • Feinwerkmechaniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in
  • Zerspanungsmechaniker/-in