Art. Nr.: 54541

Experimentierplatte (breit)

438,00 € netto **
Beschreibung

Die Experimentierplatten (Variante "breit" mit 532 mm breite) dient in Verbindung mit den steckbaren Bauelementen zum lötfreien Aufbau von einfachen Versuchsschaltungen der Elektrotechnik und Elektronik.

Neben der Einrichtung von Demonstrationsplätzen, bei denen die Experimentierplatten in Rahmengestelle eingehängt wird, ist sie besonders zur Ausstattung von Schülerübungs- und Ausbildungsplätzen geeignet.

  • Die Experimentierplatten sind für die Verwendung von 4-mm-Sicherheitsleitungen geeignet!
  • Für Grundlagen- und komplexe Versuche in der Elektrotechnik und Elektronik
  • Bestückt mit 4-mm-Buchsen im 19-mm-Raster, hohe Kontaktbelastbarkeit
  • Robuste mechanische Ausführung
  • Geeignet für Schülerübungs- und Ausbildungsplätze sowie zur Demonstration
Details

Die Experimentierplatte ermöglicht ein direktes Umsetzen von vorgegebenen Schaltplänen in eine funktionsfähige Schaltung. Dies wird durch den Aufdruck von weißen Schaltsymbolen auf den steckbaren Bauelementen wesentlich erleichtert.

Weitere entscheidende Vorteile sind die robuste mechanische Ausführung und die hochbelastbaren Kontakte. Bei der Experimentierplatte sind im 19-mm-Raster 4-mm- Buchsen angeordnet, von denen jeweils vier elektrisch leitend miteinander verbunden sind.

Die elektrischen Verbindungen sind auf der Frontseite der Platte farblich gekennzeichnet.
Die im Versuchsaufbau erforderlichen elektrischen Verbindungen erfolgen über 4-mm-Verbindungsstecker und -leitungen.

Geeignet für
  • Elektroniker/-in aller Fachrichtungen
Technische Daten

Kontaktbelastung: max. 10 A
Übergangswiderstand: < 0,03

Abmessungen

  • Experimentierplatte (breit): 532 x 297 x 90 mm (B x H x T)

 

Gewicht

  • Experimentierplatte (breit): ca. 2,3 kg

 

Mechanische Angaben
Die Frontplatte des BOARDs besteht aus 5 mm starkem Schichtpressstoff, Farbe mattblau, und ist mit weißen Schaltsymbolen, entsprechend den eingebauten Funktionsgruppen, graviert. Eine stabile Kunststoffhaube schützt die Rückseite des Gerätes und ermöglicht durch ihre Formgebung eine arbeitsgerechte Schräglage auf dem Tisch.