Art. Nr.: 87317

Bautechnik Grundbildung

Lernfeld 1 - 6
44,30 € netto **

2., überarbeitete Auflage 2013, vierfarbig, Loseblattsammlung im Ordner

Lernen in Projekten

Im Schulunterricht werden die bautechnischen Zusammenhänge in der Regel in sogenannten "Lernfeldern" vermittelt. In diesem Ordner werden alle 6 Lernfelder der Grundbildung (Grundstufe) Bau angesprochen. Dabei werden die zu vermittelnden Inhalte als "Ausbildungsbausteine" zum "Haus des Lernens" zusammengefügt. Aufbauend auf ein solides Fundament aus Grundwissen sollen die baustoffkundlichen Grundlagen sowie deren konstruktive Anwendung Schritt für Schritt "von unten nach oben" (wie beim Hausbau) erarbeitet und angewendet werden.

Struktur des Ordners

Die ersten Arbeitsblätter zum "Haus des Lernens" verdeutlichen die Struktur des vorliegenden Ordners. Ausgehend von bestimmten Fertigkeiten im Umgang mit Arbeitsmethoden (Methodentraining) und von Grundkenntnissen in der Bautechnischen Mathematik (BTM) sowie im Bautechnischen Zeichnen (BTZ) liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Bearbeitung von projektbezogenen Aufgaben (Lernsituationen). Dabei sind alle Lernfelder nach demselben Prinzip gegliedert:

Sie enthalten jeweils in drei Teilbereichen Aufgaben zur

  • Projektvorbereitung,
  • Projektdurchführung,
  • Projekterweiterung bzw. zur zusätzlichen Übung.

Ziel der Arbeit an den einzelnen Projekten (Lernsituationen) ist das eigenständige Bearbeiten der vorgegebenen Aufgabenstellungen von der Planung über die Durchführung bis hin zur Präsentation der Ergebnisse. Dabei ist die Nähe zur beruflichen Baustellenrealität sowie die Anschaulichkeit der Aufgabenstellungen ein wesentliches Prinzip der vorliegenden Arbeitsunterlagen.

Auf Grundlagen bauen

In allen Lernfeldern sollen in der Projektvorbereitung die Grundlagen für die Bearbeitung der projektbezogenen Aufgabenstellungen gelegt werden. Wenn ein Maurer einen geeigneten Stein für eine Wand mit bestimmten Anforderungen auswählen soll, muss er mit den Steineigenschaften vertraut sein. Kein Straßenbauer kann den geeigneten Aufbau eines Terrassenbelags planen, wenn er nicht über Kenntnisse über verschiedene Schichten verfügt. Und kein Fliesenleger ist in der Lage, einen Fliesenspiegel zu zeichnen, ohne die technischen und gestalterischen Regeln zum Verlegen der Fliesen zu kennen.

In der Projektdurchführung steht dann die Planung des Projektes sowie die Auswahl geeigneter Baustoffe, die Festlegung und Darstellung der Baukonstruktionen sowie die Material- und Kostenermittlung im Vordergrund.

Am Ende eines jeden Lernfeldes werden zusätzliche Aufgaben zum Üben, zur Vertiefung und zur Anwendung auf ähnliche Situationen angeboten.

 

Details

  • Übersicht über die Projekte
  • HDL – Haus des Lernens
  • MT – Methodentraining
  • BTM – Bautechnische Mathematik
  • BTZ – Bautechnisches Zeichnen
  • Lernfeld 1 – Einrichten einer Baustelle
  • Lernfeld 2 – Erschließen und Gründen eines Bauwerks
  • Lernfeld 3 – Mauern eines einschaligen Baukörpers
  • Lernfeld 4 – Herstellen eines Stahlbetonbauteils
  • Lernfeld 5 – Herstellen einer Holzkonstruktion
  • Lernfeld 6 – Beschichten und Bekleiden eines Baukörpers

Geeignet für

  • Alle Bauberufe
  • Berufsschulen
  • Berufsfachschulen

Leseprobe
Leseprobe