Art. Nr.: 700329

Fernlehrgang Hydraulik Kompakt

464,00 € netto **
Beschreibung

inklusive Simulationssoftware Automation Studio™ (Educational Lizenz Fluidtechnik, 6 Monate Laufzeit)

Der Fernlehrgang „Hydraulik Kompakt“ vermittelt Grundlagenwissen hydraulischer Komponenten und Anlagen. An praxisrelevanten Beispielen erarbeiten Sie sich die physikalischen Grundlagen, den Aufbau und die Funktionsweise hydraulischer Elemente. Sie werden in der Lage sein, Hydraulikpläne zu erstellen, Simulationen durchzuführen und auszuwerten. Zudem berechnen Sie Anlagenauslegungen und erhalten wichtige Hinweise zur Montage, Inbetriebnahme und Wartung. Sie sind mit der Software für die Erstellung von Fluidplänen vertraut.

Sie können den Fernlehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Durch die Bearbeitung der Lehrbriefe und den dazugehörenden praktisch orientierten Übungen erhalten die Lehrgangsteilnehmer einen umfassenden Einblick in folgende Themen:

  • Grundlagen der Hydraulik
  • Fundierter Einstieg in die physikalischen Grundlagen
  • Eigenschaften und Anforderungen an die Hydraulik
  • Öldruckversorgung
  • Bauarten von Hydropumpen
  • Pumpenauswahlkriterien
  • Druckverteilung
  • Dimensionierung von Leitungen
  • Hydraulikelemente und -ausführungen
  • Berechnungen von Hydraulikkomponenten
  • Aufbau und Funktionsweise von Ventilen
  • Bedienung der Software Automation Studio
  • Erstellen von Grundschaltungen und -strukturen hydraulischer Kreisläufe
  • Grundlage der Schaltplan Erstellungen und -erweiterung
  • Elektrohydraulische Schaltungen
  • Hydraulische und elektrohydraulische Steuerungen
  • Anlagenauslegung und -berechnungen
  • Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung
  • Praxisorientierte Planungs- und Berechnungsbeispiele

Sie können bequem in monatlichen Raten zahlen.

Zusätzlich können Sie gegebenenfalls weitere Förderungen und Zuschüsse in Anspruch nehmen - hier erfahren Sie mehr.

Lehrgangsdauer:

Der gesamte Fernlehrgang umfasst ca. 120 Stunden und erstreckt sich über 4 Monate. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 6 bis 8 Stunden. Ein Start des Fernlehrgangs ist jederzeit möglich. Das Lerntempo kann aber auch individuell festgelegt werden. Während dieser Zeit werden Sie stets von unseren Lehrgangsbetreuern begleitet. Nach der erfolgreichen Bearbeitung der Lehrbriefe sind Sie in der Lage, hydraulische Anlagen zu analysieren, zu bewerten und für spezielle Anwendungen auszulegen. Bei Bedarf haben Sie die Möglichkeit, die vorgesehene Dauer zur Absolvierung des Lehrgangs zu verlängern - und das ohne Mehrkosten.

Dieser Fernlehrgang wurde von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Zum Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie nach erfolgreicher Bearbeitung der Prüfungsaufgaben Ihr persönliches Christiani-Zeugnis.

Lernziele

Der Fernlehrgang vermittelt Hydraulik-Grundlagenkenntnisse in 4 leicht verständlich aufgebauten Lehrbriefen. Sie erlernen den Aufbau, Funktion und Eigenschaften von Komponenten. Sie setzen diese in Hydraulikkreisläufen ein und erstellen selbstständig Schaltpläne. Sie können Anlagenbeispiele berechnen und dimensionieren. Die Kombination von elektronischen Signalgebern und hydraulischen Arbeits- und Stellgliedern werden Sie an Projektierungsbeispielen anwenden.

Jeder Lehrbrief enthält Fachinhalte, Übungen, Musterlösungen und Prüfungsaufgaben. Alle Prüfungsaufgaben erhalten Sie als Dokument für textverarbeitende Programme auf einem Datenträger. Schaltplanbeispiele werden für die Software bereitgestellt. Ihre Fragen bezogen auf den Lerninhalt werden gerne per E-Mail oder telefonisch beantwortet. Ein qualifizierter Experte begleitet Ihren Lernprozess, bewertet Ihre eingesandten Prüfungsaufgaben und erstellt ein Gesamtergebnis.

Hydraulik Kompakt Lehrbrief 1

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 1

  • haben Sie einen Einblick in die Geschichte der Hydraulik,
  • haben Sie Grundkenntnisse und wissen was man unter Hydraulik versteht,
  • kennen Sie einige besondere Eigenschaften der Hydraulik,
  • haben Sie durch Anwendungsbeispiele einen Überblick über die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten der Hydraulik.

Hydraulik Kompakt Lehrbrief 2

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 2

  • haben Sie einen Überblick über weitere erforderliche Varianten von Hydraulikkomponenten,
  • kennen Sie deren Funktionen, Aufgaben und Schaltzeichen der Funktionsgruppen,
  • können Sie entsprechende Schaltungsbeispiele umsetzen und bewerten,
  • verstehen Sie die Systemanforderungen und die Einsatzbedingungen hydraulischer Systeme,
  • können Sie unterschiedliche Elemente anordnen und in ihrer Funktion prüfen,
  • beachten Sie die Einsatzhinweise der Elemente in komplexen Systemen.

Hydraulik Kompakt Lehrbrief 3

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 3

  • kennen Sie die Bauteilkennzeichnung in Schaltplane,
  • haben Sie Hinweise, was bei der Montage, Inbetriebnahme, Wartung von Hydraulikanlagen zu beachten ist,
  • kennen Sie ergänzend zu den bisherigen Hydraulik-Komponenten den Hydraulik-Speicher mit wichtigen Einsatzhinweisen,
  • kennen Sie ergänzend zum Steuerelement Wegeventil die Ausführung als Proportionalventil mit seinen Eigenschaften.

Hydraulik Kompakt Lehrbrief 4

Nach dem Durcharbeiten von Lehrbrief 4

  • haben Sie grundsätzliches Wissen über die elektrische Ansteuerung von Ventilen,
  • kennen Sie ausgewählte Bauteile für die elektrische Ansteuerung und können einen einfachen Stromlaufplan lesen,
  • kennen das grundsätzliche Vorgehen bei der Berechnung von hydraulischen Systemen,
  • kennen Sie anhand von Beispielen die Berechnung und Auslegung von hydraulischen Systemen unter Verwendung von realen Hersteller-Unterlagen.
Geeignet für

Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte aus Metall- und Elektroberufen, Monteure/-innen, Maschineneinrichter/-innen, Meister/-innen, Techniker/-innen und Ausbilder/-innen, die in der Produktion, Instandhaltung, Wartung und Service arbeiten. Sie sollten sicher mit dem PC und textverarbeitenden Programmen umgehen können.

Vorkenntnisse:
Sie benötigen eine Internetverbindung und sollten über ein textverarbeitendes Programm wie Microsoft Office Word oder OpenOffice.org WRITER verfügen.

Systemvoraussetzungen

Folgende Systemanforderungen werden an Ihren PC oder Laptop für die Automation Studio™ Software gestellt:

Automation Studio ™ Educational:

  • Betriebssystem (32 Bit oder 64 Bit) Professional Version: Windows 7 SP1, 8, 8.1, 10 oder Windows Server 2008R2 SP1, 2012, 2012R2 und Server 2016 - Es ist nicht empfohlen, Automation Studio™ auf einem Serverrechner zu installieren
  • Microsoft Office ist kein muss, wenn aber vorhanden, muss die 32-Bit Version für die 32-Bit Version von Automation Studio™ und die 64-Bit Version für die 64-Bit Version von Automation Studio™ installiert sein.
  • CPU: Intel® Core™ oder vergleichbar.
  • Speicher: 4 GB
  • Grafikkarte: Videospeicher 512 MB und mehr. Unterstützung von OpenGL 2.0 oder Direct3D 11 wird für das 3D Modul benötigt.
  • Festplatte: 5 GB freier Speicherplatz wird empfohlen, zusätzlicher Speicherplatz wird für Kataloge benötigt
Leistungsumfang
  • 4 Lehrbriefe
  • Software Automation Studio™ Educational Lizenz Fluidtechnik (6 Monate Laufzeit)
  • Praktische Übungen, Anwendungsbeispiele und Aufgaben
  • Datenträger mit Dokumenten, Anleitungen und Programmen
  • Studienbetreuung durch erfahrene Hydraulikspezialisten
    Der Lieferrhythmus der Lehrbriefe wird entsprechend Ihres Startdatums individuell festgelegt und Sie werden darüber mit Ihrer Anmeldung informiert.