Art. Nr.: 700328

Fernlehrgang Pneumatik Kompakt

464,00 € brutto *
464,00 € netto**
371,20 € netto **
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fit in Pneumatik in vier Monaten

inklusive Simulationssoftware Automation Studio™(Educational Lizenz Fluidtechnik, 6 Monate Laufzeit)

Der Fernlehrgang Pneumatik Kompakt wurde in Zusammenarbeit mit der Firma SMC, dem weltweit führenden Experten für Pneumatik-Lösungen entwickelt. An praxisrelevanten Beispielen vermittelt der Lehrgang umfassendes Wissen über pneumatische Komponenten und Anlagen. Schritt für Schritt erarbeiten Sie sich unter professioneller Betreuung physikalische Grundlagenkenntnisse, lernen Pneumatikpläne zu erstellen und zu simulieren und erhalten einen Einblick in die Elektropneumatik.

Sie können den Fernlehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Lerninhalte:

  • Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzbedingungen der Pneumatik
  • Aufbau von pneumatischen Systeme
  • Physikalische Grundlagen
  • Eigenschaften des Übertragungsmediums Druckluft
  • Pneumatische Antriebselemente (Zylinder, Greifer und Pneumatikmotoren)
  • Zylinderbauarten und Befestigungsmöglichkeiten
  • Funktionsweise und Bauarten von Wegeventilen
  • Einsatzmöglichkeiten von Sperr- und Stromventilen
  • Schaltplanerstellung und -erweiterungen
  • Darstellung mit Steuerungsaufgaben
  • Funktion und Einsatzgebiete der Proportionaltechnik
  • Grundlagen der Vakuumtechnik
  • GRAFCET-Plan-Darstellungen
  • Grundlagen der Elektrotechnik und Elektropneumatik
  • Einstieg – elektrische Ansteuerung von Ventilen
  • Grundschaltungen in elektrischen Steuerungen
  • Sensoren in Pneumatiksystemen

Lehrgangsdauer: Der gesamte Fernlehrgang umfasst ca. 120 Stunden und erstreckt sich über 4 Monate. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 6 bis 8 Stunden. Hierbei handelt es sich um Durchschnittswerte. Sie können auch in einem anderen Rhythmus lernen. Während dieser Zeit werden Sie stets von unseren Lehrgangsbetreuern begleitet. Bei Bedarf haben Sie die Möglichkeit, die vorgesehene Dauer zur Absolvierung des Lehrgangs zu verlängern - und das ohne Mehrkosten.

Dieser Fernlehrgang wurde von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen.

Zum Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie nach erfolgreicher Bearbeitung der Prüfungsaufgaben Ihr persönliches Christiani-Zeugnis. Der Start des Fernlehrgangs ist jederzeit möglich.

Lernziele

Der Lehrgang vermittelt Pneumatik-Grundlagenkenntnisse in 4 leicht verständlich aufgebauten Lehrbriefen. Sie erlernen den Aufbau, die Funktion und Eigenschaften von Komponenten. Sie setzen diese in Pneumatikkreisläufen ein und erstellen selbstständig Schaltpläne. Sie können Anlagenbeispiele berechnen und dimensionieren. Jeder Lehrbrief enthält Fachinhalte, Übungen und Musterlösungen.

Pneumatik Kompakt Lehrbrief 1

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 1 kennen Sie,

  • die Einsatzgebiete der verschiedenen Verdichterbauformen,
  • den grundsätzlichen Aufbau eines Pneumatiksystems,
  • die physikalischen Grundlagen und deren Anwendungsbezug,
  • die Funktionen der Schaltzeichen und Aufgaben der einzelnen Komponenten,
  • die Eigenschaften des Übertragungsmediums Druckluft,
  • die Bedeutung der Druckluftaufbereitung.

Sie haben:

  • einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzbereiche der Pneumatik.

Pneumatik Kompakt Lehrbrief 2

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 2 kennen Sie,

  • die Anwendungsmöglichkeiten von Zylindern, Greifern, Pneumatik-Motoren sowie von pneumatischen Schwenkantrieben,
  • verschiedene Zylinderbauarten sowie deren Befestigungsmöglichkeiten,
  • einen Überblick über die unterschiedlichsten Wegeventile und deren Bauarten (Sitz- und Schieberventile),
  • die gebräuchlichsten Betätigungsarten der Wegeventile,
  • die Einsatzgebiete der Sperr- und Stromventile.

Sie wissen:

  • wie die Zylinderkraft theoretisch berechnet wird und was an effektiver Zylinderkraft erwartet werden kann.

Pneumatik Kompakt Lehrbrief 3

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 3 kennen Sie,

  • die Funktion und die Einsatzgebiete der Proportionaltechnik in der Pneumatik,
  • die Grundlagen der Vakuumtechnik und Sie wissen, welche Einsatzgebiete diese Technik in der Industrie hat.

Sie wissen:

  • etwas grundlegendes über die Anwendung der gebräuchlichsten pneumatischen Symbole,
  • wie Steuerungsaufgaben dargestellt werden,
  • wie die gebräuchlichsten pneumatischen Grundschaltungen, deren Aufbau funktionieren.

Pneumatik Kompakt Lehrbrief 4

Nach dem Durcharbeiten des Lehrbriefes 4 kennen Sie,

  • die Grundschaltungen elektrischer Steuerungen,
  • die Einsatzgebiete und Vorzuge von Sensoren,
  • die Vorteile der SPS in der Steuerungstechnik,
  • die Bedeutung und Funktion der elektrischen Schutzmaßnahmen beim Umgang mit elektrischem Strom.

Sie wissen:

  • beherrschen Sie die Grundlagen der Elektropneumatik sowie deren physikalische Größen und Einheiten,
  • wissen Sie, wo die Elektropneumatik gewinnbringend eingesetzt werden kann,
  • sind Sie in der Lage normgerechte Stromlaufplane selbst zu entwickeln.
Geeignet für

Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte aus Metall- und Elektroberufen, Monteure/innen, Maschineneinrichter/innen, Meister/innen, Techniker/innen, Ausbilder/innen, die in der Produktion, Instandhaltung, Wartung und im Service arbeiten.

Dieser Lehrgang ist die richtige Wahl, wenn

  • Sie in der Wartung und Inbetriebnahme von Anlagen tätig sind und zunehmend mit pneumatischen Fragestellungen konfrontiert werden,
  • Sie bereits mit pneumatischen Anlagen arbeiten und Ihre Praxis-Kenntnisse festigen und ausbauen möchten,
  • in Ihrer Tätigkeit als Ausbilder das Thema Pneumatik eine wachsende Bedeutung gewinnt und Sie sich in das Thema einarbeiten möchten,
  • Sie die in Ihrer Ausbildung erlernten pneumatischen Kenntnisse auffrischen oder vertiefen wollen, um sie in der Praxis anwenden zu können,
  • Sie eine technische Ausbildung haben und künftig pneumatische Anlagen warten oder in Betrieb nehmen möchten,
  • Sie eine Meister- oder Techniker-Ausbildung absolvieren oder absolviert haben und im Bereich Pneumatik arbeiten oder ausbilden möchten.
Systemvoraussetzungen

Folgende Systemanforderungen werden an Ihren PC oder Laptop für die Automation Studio™ Software gestellt:

Automation Studio ™ Educational:

  • Betriebssystem (32 Bit oder 64 Bit) Professional Version: Windows 7 SP1, 8, 8.1, 10 oder Windows Server 2008R2 SP1, 2012, 2012R2 und Server 2016 - Es ist nicht empfohlen, Automation Studio™ auf einem Serverrechner zu installieren
  • Microsoft Office ist kein muss, wenn aber vorhanden, muss die 32-Bit Version für die 32-Bit Version von Automation Studio™ und die 64-Bit Version für die 64-Bit Version von Automation Studio™ installiert sein.
  • CPU: Intel® Core™ oder vergleichbar.
  • Speicher: 4 GB,
  • Grafikkarte: Videospeicher 512 MB und mehr. Unterstützung von OpenGL 2.0 oder Direct3D 11 wird für das 3D Modul benötigt.
  • Festplatte: 5 GB freier Speicherplatz wird empfohlen, zusätzlicher Speicherplatz wird für Kataloge benötigt.

Sie benötigen eine Internetverbindung und sollten über ein textverarbeitendes Programm wie Microsoft Office Word oder OpenOffice.org WRITER verfügen.

Leistungsumfang
  • 4 Lehrbriefe
  • Software Automation Studio™ Educational Lizenz Fluidtechnik (6 Monate Laufzeit)
  • Praktische Übungen, Anwendungsbeispiele und Aufgaben
  • Datenträger mit Dokumenten, Anleitungen und Programmen
  • Studienbetreuung durch erfahrene Pneumatikspezialisten
Downloads
Infobroschüre