Lade Veranstaltungen

Christiani Berufsschultag 2022 in Landsberg am Lech

Lehren und Lernen in der digitalen Welt

Liebe Berufsschullehrer/-innen, wir laden Sie herzlich zum ersten Christiani Berufsschultag 2022 in unserem Kompetenzzentrum Landsberg am Lech am 23. Juni ein.

Wir beginnen den Tag mit dem Vortrag zum Thema „Lehren und Lernen in der digitalen Welt“. Dabei geht es um Virtual und Augmented Reality (VR und AR). Wie funktionieren diese Technologien und welche Möglichkeiten eröffnen sie? Wo sind ihre Grenzen? Wie wird Virtual und Augmented Reality in der Ausbildung eingesetzt?

Anschließend bieten wir Ihnen Workshops zum Thema „Digitale Transformation“. Tauchen Sie selbst in die digitale Welt in unserem Virtuellen Multi User Room ein oder seien Sie bei unseren Industrie 4.0 Lösungen dabei. Unser Ansatz für die Ausbildung ist aber nicht nur digital – er ist multimedial. Dazu zeigen wir Ihnen unsere Lösungen in verschiedenen technischen Bereichen, unter anderem in der Automatisierungs- und Fahrzeugtechnik.

Für den optimalen digitalen Unterricht ist auch eine Weiterentwicklung der Berufsschulen mit einer neuen Konzeption von Räumen notwendig. Wie konzipiert man solche Räume nach der „design thinking“ – Methode? Wie wurde der lernraum.zukunft entwickelt? Welche Lehr- und Lernszenarien sollten in einem Klassenraum zukünftig möglich sein, der auf das Unterrichten mit digitalen und analogen Medien ausgerichtet ist?

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, melden Sie sich gerne zum Christiani Berufsschultag 2022 in Landsberg am Lech an.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Das Programm ist abwechslungsreich und kurzweilig:

10:00 Eintreffen und Begrüßung
10:30 Vorstellung des Kompetenzzentrums
10:45 Vortrag: Lehren und Lernen in der digitalen Welt
12:00 Mittagsimbiss
12:45 Workshops zum Thema „Digitale Transformation“
15:00 Vortrag: Lernen.Raum geben – der lernraum.zukunft
16:00 Austausch und / oder Rundgang

Unsere Referenten sind etabliert und bekannt auf ihren Gebieten:

Dr. Simon Maria Hassemer

Dr. Simon Maria Hassemer, geboren 1983 in der Eifel, studierte Deutsch und Geschichte in Freiburg i. Br. und Krakau.

2014 wurde er mit seiner Arbeit zum “Mittelalter der Populärkultur” zum Dr. phil. promoviert.

Seit 2015 ist er Lehrer an der Josef-Durler-Schule Rastatt und dort für die Multimedia-AG “JD-Studios” und die Betreuung des eSports-Teams zuständig. Zudem ist er pädagogischer Leiter des Tablet-Projekts. Im Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) ist er in Referat 24 Projektleiter von “3D erleben” und somit für die Erprobung von 3D-Druck und Extended Reality in der Schule zuständig.

Günther Lehner

Günther Lehner ist Dozent und Referatsleiter an der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen.

Seit 2008 gestaltet er als Mediencoach Unterrichtsszenarien mit digitalen Medien.

Seit 2016 entwickelte er das Konzept „lernraum.zukunft“ federführend bei dessen baulicher Umsetzung an der Akademie in Dillingen.

Seit 2020 ist der Raum dort und in vereinzelten Schulen erfolgreich in Betrieb und in den unterschiedlichsten Lehrer- und Führungs-Fortbildungen im Einsatz.

Seit 2021 vermittelt der ausgebildete Erfolgscoach erfolgreiches Unterrichten mit kreativ- digitalen, kollaborativen und kokreativen Unterrichtsmethoden im lernraum.zukunft.

Wir bitten Sie, folgende Regelungen zu beachten:

Die Veranstaltung findet in Präsenz unter Einhaltung der 3G-Regel statt. Dies ist Voraussetzung zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen. Die Regelungen werden vor Ort eingehalten und geprüft. Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sie haben keine Zeit?
Hier haben wir noch andere Termine zu diesem Thema:

Termine
Alle Termine

Teile den Inhalt mit deinem Netzwerk!