Was ist CNC-Technik?

Vieles lässt sich durch Simulation vermitteln, praktische Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Nach der Simulation sind die Trainingskoffer und Trainingsgestelle die ideale Ergänzung, um das theoretisch erlangte Wissen mit praktischen Anwendungen zu vertiefen. Die Trainingskoffer und die dazu passenden Trainingsgestelle ermöglichen es den Anwendern, sowohl die Bedienung, Programmierung und die Inbetriebnahme sowie Serviceaufgaben einer CNC-Steuerung, praxisnah zu erlernen und zu üben. Die Trainingskoffer sind teilweise als Tischgestell konzipiert und können autark, ohne ein Trainingsgestell betrieben werden.

Die handlungsorientiert gestalteten Schülerunterlagen sind nach den Vorgaben der für die schulische CNC Ausbildung gültigen lernfeldorientierten Rahmenlehrpläne gestaltet. Durch die Arbeit an und mit realen Steuerungen wird eine zeitgemäße und praxisorientierte Erstbegegnung mit der CNC-Technik gewährleistet. Am Beispiel eines praxisnahen Lernträgers „Verstellbarer Werkstückanschlag“ bzw. „Schonhammer“ werden die einzelnen Fertigungsschritte zur Herstellung der Baugruppe in sieben in sich abgeschlossenen Lernsituationen bearbeitet. Neben den didaktisch aufgearbeiteten CNC-Fachinhalten wird auch die didaktische Struktur der CNC-Technik berücksichtigt.

Dabei werden alle notwendigen Informationen prozessbegleitend in allgemeiner Form angeboten. So ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler zur Lösung ihrer Aufgaben immer eine Transferleistung erbringen müssen. Ein speziell für die Schülerunterlagen zur Verfügung stehendes Lehrerbegleitheft enthält umfangreiche didaktisch-methodische Hinweise für die Unterrichtsgestaltung

„Die Zukunft der CNC-Programmierung liegt in der Beherrschung
realer Steuerungen kombiniert mit CAD- und CAM-Systemen.“

Ausbildungsumgebung auf Industriestandard

Was ist CNC4edu?

CNC4edu ist eine neue und einzigartige Schulungs- und Trainingssoftware für die CNC-Ausbildung und die Prüfungsvorbereitung nach DIN/PAL. Aufbauend auf Siemens NX ermöglicht CNC4edu das Üben, die Programmierung und die realitätsnahe 3D-Simulation an CNC-Werkzeugmaschinen.

Das Siemens Ausbildungspaket für die zukunftssichere CNC-Ausbildung. Mit dem Ausbildungspaket von Siemens können Sie Ihre Auszubildenden optimal auf die steigenden Anforderungen im Bereich der CNC-Technik vorbereiten.

Das Ausbildungspaket beinhaltet folgende Inhalte:

  • SinuTrain für SINUMERIK Operate
  • Siemens NX Academic Bundle
  • CNC4edu

Mehr Infos unter

CNC4edu bietet Ihnen folgende Standard Funktionen:

  • PAL-Aufgabenpakete (2008 und 2012)
  • CSE Simulationstreiber für PAL (Drehen und Fräsen)
  • Hilfefunktionen
  • Unterstützende Fehlermeldungen
  • Virtuelle Maschinen
  • Vorkonfigurierte Setups (Maschine, Spannmittel, Werkzeuge)
  • Klausurenfunktion
  • ab NX Version 11

Mehr Infos unter

NC-Editor

Im Paket CNC4edu ist ein eigens entwickelter NC-Editor enthalten. Der NC-Editor ist vollständig in Siemens NX integriert und ermöglicht die Programmierung von CNC Fräs- und Drehmaschinen nach dem PAL-Programmiersystem. Unsere Aufgabensammlung „CNC-Technik Drehen und Fräsen nach PAL 2008 und PAL 2012“ wurden ebenfalls vollständig in das Programm integriert. Somit stehen Ihnen ca. 50 Programmierübungen inkl. Lösungen zur Verfügung.

Die Hilfefunktion ist individuell konfigurierbar und bietet mit den bereits integrierten Grafiken, Schaubildern und textlichen Erläuterungen weitere Informationen und Hilfestellungen zu den G-und M-Befehlen.

Die Programmieranleitung zur Siemens Steuerung- SINUMERIK Operate ist ebenfalls Bestandteil des NC-Editors.

Funktionen NC-Editor:

  • Ermöglicht die Programmierung nach DIN/PAL
  • Kurzinformationen
  • Hilfefunktionen
  • PAL Aufgabenpakete

CNC-Technik mit SINUMERIK

Virtuelle Maschine/Simulation (CSE-Treiber) / Vorkonfigurierte Setups

Eine Virtuelle Maschine ist wie ein digitaler Zwilling Ihrer CNC-Werkzeugmaschine, die jederzeit für das Lernen und Üben zur Verfügung steht. Eine Virtuelle Maschine ermöglicht Ihnen eine realitätsnahe Simulation der NC-Programme inkl. Kollisionsüberwachung, Spannmittel und Werkzeugwechsler. So kann vor der „realen“ Fertigung an der Werkzeugmaschine festgestellt werden, ob die Bearbeitungsoperationen an Maschinenlimits stoßen und ob Kollisionen stattfinden.

Eine Virtuelle Maschine dient somit als ideale Schulungsumgebung für die CNC-Ausbildung.

In CNC4edu haben wir bereits 5 Bearbeitungsmaschinen mit kompletten Setups Vorkonfiguriert:

  • Neutrale Drehmaschine (4-Achsen)
  • Neutrale Fräsmaschinen (3-Achsen)
  • Neutrale Fräsmaschine (3+2 Achsen)
  • OPTIMUM F150 CNC-Fräsmaschine (3-Achsen)
  • OPTIMUM L44 CNC-Drehmaschine (2-Achsen)

Klausurenfunktionen

Mit der Klausurenfunktion können Tests bzw. Prüfungen nach der Lückentextmethode ein Excel erstellt und verglichen werden. Die Lückentextprogramme können direkt aus der Trainingssoftware als Excel-Datei ausgegeben werden. Der Excel-Vergleich ermöglicht es dem Ausbilder/Lehrer einfach, per Mausklick, die Übungen auszuwerten.

Wartungspaket

Mit dem Wartungspaket erhalten Sie automatisch alle Updates und Anpassungen an die aktuellen Siemens NX Versionen. Weiter beinhaltet das Wartungspaket einen Support via Teamviewer. Die Laufzeit beträgt 1 Jahr und kann jährlich verlängert werden.

Neben den bereits enthaltenen Maschinen besteht natürlich die Möglichkeit, ihre eigene Maschine in CNC4edu zu integrieren. Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot