Betrieblicher Lehrgang - Maschinelle Werkstoffbearbeitung Teil: Fräsen

Unterlagen für den Ausbilder - inkl. Projektarbeit Bohrständer
Art. Nr.: 97340

143,93 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

3. Auflage 2013, 165 Seiten im Ordner, mit Folien zum Download

Der Ausbildungslehrgang "Maschinelle Werkstoffbearbeitung - Teil Fräsen" behandelt die maschinell spanenden Fertigungsverfahren des Fräsens gemäß der Ausbildungsrahmenpläne für Metallberufe (Lfd. Nr. 12 c "Fräsen"). Dabei werden ausführlich die unterschiedlichen Fräsverfahren wie Stirn-Planfräsen, Umfangs- Planfräsen, Stirn-Umfangs-Planfräsen und Längs-Profilfräsen behandelt. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Fräsmaschinen mit ihren Funktionen sowie die fachgerechte Bedienung und das Prüfen und Einstellen der Maschinenfunktionen. Weiterhin werden die Werkzeuge und das Ausrichten und Spannen von Werkzeugen und Werkstücken beschrieben.

In 12 praktischen Übungen, jeweils mit Arbeitsinformationen, Stücklisten und Arbeitsplanungsvordrucken sowie Kontroll- und Bewertungsbogen, wird das Projekt "Bohrständer" bearbeitet. Die Übungen sind nach der Leittextmethode aufgebaut und folgen dem Modell der vollständigen Handlung. Somit sind sie besonders Handlungs- und Sozialkompetenz fördernd. Die Übungen können sowohl in Einzelarbeit als auch in Gruppenarbeit bearbeitet werden.

Der komplette Lehrgang in Sammelordnern, bestehend aus dem Ausbilderleitfaden, den Folien als Download (Bitte benutzen Sie den im Buch vermerkten Link und geben Sie dort das zugehörige Passwort ein), dem Textband, Musterlösungen und den Unterlagen für den Auszubildenden.

Bearbeitungsdauer: 5 Wochen

  • Indsutriemechaniker/-in
  • Werkzeugmechaniker/-in
  • Zerspanungsmechaniker/-in
  • Konstruktionsmechaniker/-in
  • Fertigkeit Fräsen zuordnen
  • Aufbau und Funktion einer Fräsmaschine erklären
  • Betriebsbereitschaft der Fräsmaschine herstellen
  • Fräswerkzeuge unterscheiden
  • Werkzeugaufnahmen aufgabengerecht auswählen und einsetzen
  • Werkstücke spannen und ausrichten
  • Ermitteln und Einstellen von Fertigungsparametern
  • Eingespannte Werkstücke messen
  • Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften, sowie Umweltschutzmaßnahmen nennen und anwenden
  • Winkel und Flächen an der Werkzeugschneide nennen und Zusammenhänge aufzeigen (Schneidengeometrie)
  • Werkzeugaufnahmen aufgabengerecht auswählen und einsetzen
  • Fräsverfahren nach DIN unterscheiden
  • Vorschub einstellen und bedienen
  • Fräsmaschinenarten unterscheiden
  • Fräsverfahren in Abhängigkeit von der erzeugten Bearbeitungsfläche unterscheiden
  • Trägerwerkzeuge und Wendeschneidplatten aufgabengerecht zusammenstellen
  • Werkzeugverschleiß erkennen und außergewöhnliche Verschleißursachen beheben
  • Kontrollieren und Bewerten von Arbeitsergebnissen
  • Planen von Arbeitsabläufen
  • Präsentieren von Planungsergebnissen
  • Anwenden und Vertiefen von Arbeitstechniken
  • Fräsarbeiten mit dem Teilapparat durchführen und unterscheiden

Varianten


Passend dazu


Weitere Sprachen