Technische Kommunikation – Zeichnungslesen (Digital)
Ansichten in technischen Zeichnungen

Lernprogramm 1 – Jahreslizenz pro User
Art.-Nr.: 100250

3,74 € netto**

* inkl. MwSt., Versandkostenfrei
** zzgl. MwSt., Versandkostenfrei

Rufen Sie Ihre digitalen Inhalte über C-LEARNING - dem Christiani Lernportal ab. Nach dem Kauf des Produkts erhalten Sie eine automatisch erstellte Einladung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten. Mit Ihrem Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort können Sie sich ganz einfach unter c-learning.com anmelden.
Geben Sie hierzu bitte eine gültige E-Mail-Adresse an.

Über das Admin Cockpit verwalten Sie Ihre erworbenen Lizenzen nun selbstständig. Eine Lizenz ermöglicht den Zugriff auf C-LEARNING für den Zeitraum von einem Jahr und wird automatisch verlängert. Eine schriftliche Kündigung zum Bezugsjahresende ist jederzeit möglich.

3. überarbeitete Auflage 2003, 92 Seiten, DIN A5, Klebebindung

Mit der Programmreihe "Technische Kommunikation - Zeichnungslesen" arbeiten sich die Auszubildenden Schritt für Schritt in die Kenntnisse des Zeichnungslesens ein. Das Lernprogramm eignet sich ideal für alle gewerblich-technischen Berufe, zu deren Aufgaben der Umgang mit technischen Zeichnungen gehört. Dieses Lernprogramm ist so angelegt, dass Sie es schrittweise selbstständig durcharbeiten können. Es umfasst 41 Lernschritte. Auf jeder Seite befindet sich ein Lernschritt mit den dazugehörigen Texten und Abbildungen bzw. Zeichnungen. Der Lernschritt wird mit einer Aufgabe abgeschlossen.

  • Auszubildende zum Technischen Zeichner
  • Auszubildende im Bereich der Metalltechnik

Wenn Sie das Lernprogramm durchgearbeitet haben, können Sie ...

  • einfache Körper aus vorgegebenen Ansichten und perspektivischen Darstellungen erkennen,
  • die Anordnung der sechs Ansichten nach der Projektionsmethode 1 erklären,
  • erkennen, nach welcher Projektionsmethode die Ansichten in einer technischen Zeichnung angeordnet sind,
  • die Ansichten einfacher Körper ergänzen,
  • die Linienarten für sichtbare Körperkanten, für verdeckte Kanten und für Mittellinien angeben,
  • aus mehreren Ansichten die zu bestimmten Körpern gehörenden Ansichten auswählen,
  • weitere Ansichten in Zeichnungen erkennen, die nicht nach der Projektionsmethode 1 angeordenet sind.

Varianten


Passend dazu

Kundenberatung Fachberatung