Lehrsystem Regelungstechnik

Art.-Nr.: 54798

3.773,00 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieses Lehrsystem besteht aus 3 Lerntafeln zum Thema Regelungstechnik. Das PID Board wurde speziell für Grundlagen- und weiterführende Versuche in der Regelungstechnik entwickelt. Mit dem Motor Board erhalten Sie eine Regelstrecke, die sowohl in der Leistungselektronik (Power Board), in der Regelungstechnik (PID Board) als auch in der Nachrichtentechnik eingesetzt werden kann. Mit dem Servo Board erhalten Sie eine Regelstrecke, die sowohl in der analogen Regelungstechnik (PID Board) als auch in der digitalen Regelungstechnik eingesetzt werden kann.

Hinweis: Die dazugehörigen Unterlagen sind unter "Unterlagen" erhältlich und nicht im Lieferumfang enthalten.

PID Board

Das PID Board wurde speziell für Grundlagen- und weiterführende Versuche in der Regelungstechnik entwickelt.

  • Universelles Übungsgerät für Regelungstechnik
  • Eingebaute Stromversorgung (kurzschlussfest)
  • Alle Grundversuche ohne Speicheroszilloskop möglich
  • Eingebaute Pre-Trigger-Schaltung garantiert die vollständige Darstellung des Signals

Motor Board

Mit dem Motor Board bieten wir eine Regelstrecke, die sowohl in der Leistungselektronik (POWER BOARD), in der Regelungstechnik (PID BOARD) als auch in der Nachrichtentechnik (PLL) eingesetzt werden kann.

  • Universelle Drehzahlregelstrecke
  • Durch Steckmodul erweiterbar zur Temperatur- und Lichtregelung
  • Mit integrierter Vierquadrant-Anzeige
  • Mit veränderbarer Schwungmasse
  • Zweikanaliger Winkelencoder
  • Eingebauter Vierquadrant-Verstärker

Servo Board

Mit dem Servo Board bieten wir Ihnen eine Regelstrecke an, die sowohl in der analogen Regelungstechnik (PID BOARD) als auch in der digitalen Regelungstechnik eingesetzt werden kann.

  • Universelle Positionier-Regelstrecke
  • Analoge Winkelerfassung
  • Mit zuschaltbarer Störgröße (Getriebespiel)
  • Erweiterbar durch steckbare Reflexionslichtschranken zur digitalen Winkelerfassung (inkremental)
  • Digitale Drehzahl- und Drehrichtungserfassung
  • Digitale Steuereingänge für beide Drehrichtungen

Zur Durchführung von Versuchen wird das Board auf den Tisch gelegt oder zur Demonstration in ein A4-Experimentiergestell eingehängt. Das PID Board ist auch in einer Box lieferbar (siehe „Passend dazu“).

Dieses Lehrsystem empfehlen wir für die Ausbildung zum/zur:

  • Elektroniker, -in Lernfeld 7
  • Elektroniker, -in für Betriebstechnik Lernfeld 6, 8
  • Elektroniker, -in für Geräte und Systeme Lernfeld 7
  • Elektroniker, -in für Automatisierungstechnik Lernfeld 6, 8
  • Elektroniker, -in für Gebäude- und Infrastruktursysteme Lernfeld 7
  • Elektroniker, -in für Luftfahrtechnische Systeme Lernfeld 11
  • Mechatroniker, -in Lernfeld 7, 8

PID Board

Spannungsversorgung:

  • Netzspannung: 230 V AC / 115 V AC (110 V AC)
  • Netzfrequenz: 50 ... 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: ca. 8 VA

Abmessungen:

  • 532 x 297 x 110 mm (B x H x T)

Gewicht:

  • ca. 3,35 kg

Motor Board

Netzanschluss:

  • Netzspannung: 230 V AC / 115 V AC (110 V AC)
  • Netzfrequenz: 50 ... 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: ca. 20 VA
  • Netzschalter: EIN / AUS, mit Kontrollleuchte

Motor:

  • Nennspannung: 12 V
  • Nenndrehzahl: 5900 min-1
  • Drehzahl: max. 8000 min-1
  • Stromaufnahme: max. 0,5 A

Abmessungen:

  • 266 x 297 x 90 mm (B x H x T)

Gewicht:

  • ca. 2,2 kg

Servo Board

Netzanschluss:

  • Netzspannung: 230 V AC / 115 V AC (110 V AC)
  • Netzfrequenz: 50 ... 60 Hz
  • Leistungsaufnahme: ca. 20 VA

Motor:

  • Nennspannung: 12 V
  • Stromaufnahme: max. 0,4 A

Abmessungen:

  • 266 x 297 x 90 mm (B x H x T)

Gewicht:

  • ca. 2,1 kg

Mechanische Angaben:

Die Frontplatte der Boards besteht aus 5 mm starkem Schichtpressstoff, Farbe mattblau, und ist mit weißen Schaltsymbolen, entsprechend den eingebauten Funktionsgruppen, graviert. Eine stabile Kunststoffhaube schützt die Rückseite des Gerätes und ermöglicht durch ihre Formgebung eine arbeitsgerechte Schräglage auf dem Tisch.

PID Board:

  • Wichtige Begriffe und Formelzeichen
  • Messtechnik
  • Beurteilung von Regelstrecken
  • Beurteilung von Reglern
  • Beurteilung von Regelkreisen

Regelstrecken:

  • Regelstrecke mit P-Verhalten und Verzögerung 1. Ordnung
  • Regelstrecken mit P-Verhalten und Verzögerung 3. Ordnung
  • Regelstrecken mit I-Verhalten

Regler:

  • P-Regler
  • PI-Regler
  • PD-Regler
  • PID-Regler
  • Zweipunktregler

Regelkreise:

  • P-T1-Regelstrecke, geregelt von einem P- und PI-Regler
  • P-T1-Regelstrecke, geregelt von einem Zweipunktregler
  • P-T3-Regelstrecke, geregelt von einem P- und PD-Regler
  • P-T3-Regelstrecke, geregelt von einem PID-Regler
  • P-T3-Regelstrecke, geregelt von einem Zweipunktregler
  • P-T3-Regelstrecke, geregelt von einem Zweipunktregler mit Rückführung
  • I-Regelstrecke ohne und mit zusätzlicher Verzögerung, geregelt von einem P-Regler
  • Nachbildung eines Lageregelkreises in einer Werkzeugmaschine
  • Regleroptimierung auf der Grundlage der Sprungantwort nach Chien, Hrones und Reswick
  • Regleroptimierung auf der Grundlage der kritischen Reglereinstellung nach Ziegler und Nichols

Motor Board:

  • Kenngrößen der Drehzahlregelstrecke
  • Kenngrößen der Temperatur- und Lichtregelstrecke
  • Der Motor mit Strom- bzw. Momentenregelung
  • Drehzahlregelung
  • Spannungsregelung mit einem Maschinengenerator
  • Drehzahlregelung mit unterlagerter Stromregelung
  • Gleichstrommotor am ungesteuerten und gesteuerten Einphasen-Einweg-Gleichrichter
  • Vierquadrantenbetrieb eines Gleichstrommotors mit einem Thyristor-Stromrichter
  • Vierquadrantenbetrieb mit einer H-Brücke
  • Elektronische Last
  • Temperaturregelung mit P- und PI-Regler
  • Temperaturregelung mit einem Zweipunktregler
  • Temperaturregelung mit PID-Regler und Impulsgruppensteuerung
  • Helligkeitsregelung mit P-, PI- und PID-Regler
  • Bode-Diagramm, Ortskurve und Regelbarkeit einer P-T3-Strecke
  • Anpassung und Glättung von Istwerten
  • Kenngrößen und Betriebsverhalten der Servo-Regelstrecke
  • Lageregelung
  • Lageregelung mit Einflußgrößen

Servo Board:

  • Kenngrößen der Drehzahlregelstrecke
  • Kenngrößen der Temperatur- und Lichtregelstrecke
  • Der Motor mit Strom- bzw. Momentenregelung
  • Drehzahlregelung
  • Spannungsregelung mit einem Maschinengenerator
  • Drehzahlregelung mit unterlagerter Stromregelung
  • Gleichstrommotor am ungesteuerten und gesteuerten Einphasen-Einweg-Gleichrichter
  • Vierquadrantenbetrieb eines Gleichstrommotors mit einem Thyristor-Stromrichter
  • Vierquadrantenbetrieb mit einer H-Brücke
  • Elektronische Last
  • Temperaturregelung mit P- und PI-Regler
  • Temperaturregelung mit einem Zweipunktregler
  • Temperaturregelung mit PID-Regler und Impulsgruppensteuerung
  • Helligkeitsregelung mit P-, PI- und PID-Regler
  • Bode-Diagramm, Ortskurve und Regelbarkeit einer P-T3-Strecke
  • Anpassung und Glättung von Istwerten
  • Kenngrößen und Betriebsverhalten der Servo-Regelstrecke
  • Lageregelung
  • Lageregelung mit Einflussgrößen
  • PID Board
  • Leitungssatz PID Board
  • Motor Board
  • Servo Board

Varianten


Passend dazu


Unterlagen


Lieferumfang / Einzelteile

Kundenberatung Fachberatung