Projektarbeit Gleichstrombremsung

Projektarbeit Gleichstrombremsung
Der Lehrgang für den Auszubildenden

Art.-Nr.: 74785

20,80 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferung nur solange Vorrat reicht

Die Projektarbeit „Gleichstrombremsung“ eignet sich für Auszubildende neugeordneter industrieller Elektroberufe. Die Auszubildenden müssen verschiedene Arbeitsvorgänge der Projektarbeit in enger Zusammenarbeit planen, umsetzen und dem „Kunden“ vorstellen. Kooperation und Teamarbeit sollen dabei im Vordergrund stehen. Bei der Durchführung soll vorhandenes Wissen aus den Zeitrahmen 1 bis 3 transferiert, erweitert und vertieft werden sowie die Auszubildenden dabei unterstützen, kompetentes berufliches Handeln (Handlungsorientierung) zu erlernen.

Die Projektarbeit „Gleichstrombremsung“ ist einsetzbar als realer betrieblicher Auftrag oder als Projektaufgabe, die innerhalb einer Ausbildungswerkstatt mit betriebsüblichen Ausbildungsmaterialien durchgeführt werden kann.

In der Projektarbeit werden u.a. die aufgeführten Teile des Ausbildungsberufsbildes mit den jeweiligen gemeinsamen Kernqualifikationen der Zeitrahmen 1 bis 3 behandelt.

  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel
  • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Beurteilen der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
  • Beraten und Betreuen von Kunden, Erbringen von Serviceleistungen
  • Aufgabenbeschreibung des Projektes
  • Technische Zeichnungen (Kennzeichnung nach DIN 6779-2
    • Lageplan
    • Übersichtsschaltplan
    • Stromlaufplan
    • Klemmenplan
  • Leitfragen
  • Vordrucke für Arbeitsplanung, Materialliste, Messprotokoll, Inbetriebnahmeprotokoll,Material- und Lohnkosten und Gruppenzusammenstellung
  • Kontroll- und Bewertungsbogen für Selbst- und Fremdbewertung
Kundenberatung Fachberatung