Art. Nr.: 72087

Holzfassaden

23,36 € netto **
Beschreibung

5. Auflage 2006, 128 Seiten

Kaum ein Baustoff erlebt derzeit ein solches Revival wie Holz: Unter ökologischen Gesichtspunkten überzeugt das Material seit jeher, aber konstruktiv-gestalterisch haftete ihm über Jahrzehnte die Anmutung des Biederen, Regionalen, Antiquierten an.
Das hat sich in jüngster Zeit radikal geändert, nicht zuletzt durch das Angebot einer Vielzahl leistungsfähiger, industriell gefertigter Holzwerkstoffe. Wie traditionell und zeitgemäß konstruierte Holzbauten in europäische Städte und Landschaften integriert werden können, wird in einführenden Texten und an Beispielen mit bislang unveröffentlichten Konstruktionsdetails und Fotos gezeigt.
Ursula Baus studierte zunächst Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Philosophie an der Universität Saarbrücken, wechselte jedoch zum Architekturstudium an die Universität Stuttgart und die Ecole des Beaux-Arts in Paris. Nach einem Promotionstipendium begann sie als Redakteurin bei der db.
Klaus Siegele studierte nach einer Schreinerlehre Architektur in Karlsruhe. Während des Studiums arbeitete er in mehreren Architekturbüros; seit 1995 ist er Redakteur der db und dort zuständig für den Bereich der Bautechnik und die Detailbögen.