Workshop Metalltechnische Grundlagen an der Projektarbeit „Presse“ vermitteln
für Ausbildungspersonal

2-tägiger Präsenz-Workshop
Art.-Nr.: 33151

293,28 € netto**

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten

In dem zweitägigen Workshop erhalten Sie aktuelles Wissen über die neuesten Erkenntnisse zum Thema Lernen aus psychologischer und neurologischer Sicht. Sie erfahren, wie man systematisch Konzepte für das Training der überfachlichen Kompetenzen entwickelt, wie man das Lernen organisiert, Selbstlernmaterial entwirft und anwendet. Am Beispiel des Projekts „Presse“ lernen Sie die konkrete Umsetzung.

In Anlehnung an der Idee des dualen Systems erfahren Sie, wie man in der Metall-Grundausbildung Ideen für eine intensive Zusammenarbeit der Betriebe mit der Berufsschule entwickeln kann.

Um den Lernkreislauf der vollständigen Handlung handlungskompetent anwenden zu können, werden Sie unter Anleitung eines erfahrenen Trainers die Rolle des Lernenden einnehmen. Nach Abschluss des Seminars können Sie die Rolle der Lernbegleitung systematisch und prozessorientiert umsetzen, um den Lernenden in seiner Entwicklung zu unterstützen.

Veranstaltungsorte und Termine:

Rheine
02.-03.11.2023

Landsberg/Lech

20.-21.02.2023

Max. 12 Teilnehmende

Der Workshop vermittelt folgende Inhalte:

  • Erkenntnisse zu Lernen verstehen und im Alltag berücksichtigen
  • Kompetenzorientierung nachvollziehen und in den Mittelpunkt der Ausbildung stellen
  • Kompetenzen trainieren, beobachten, bewerten und mit dem Lernenden reflektieren
  • Stärkenorientierung / Lernbegleitung umsetzen
  • Das Projekt Presse Schritt für Schritt umsetzen und damit den Lernenden systematisch in seiner Persönlichkeitsentwicklung weiterbringen
  • Digitale Umsetzungsmöglichkeiten des Projekt Presse kennenlernen
  • Ideen für eine intensive Zusammenarbeit der Betriebe mit der Berufsschule entwickeln
  • Gemeinsam den Lernenden weiterentwickeln

Referent: Thomas Hug

  • Ausbilderinnen und Ausbilder (Metall‐ Elektroberufe und Mechatroniker)
  • Lehrerinnen und Lehrer technischer Bildungsgänge an berufsbildenden Schulen

Nach dem Besuch dieses Workshops können Sie

  • Das Projekt Presse in der Ausbildung und in der Berufsschule zum Training des selbstständigen, personalisierten Lernens einsetzen
  • Erkenntnisse zum Lernen aus psychologischer und neurologischer Sicht verstehen, erklären und mit entsprechendem Lernmaterial umsetzen
  • Umsetzungsbeispiele nachvollziehen und mit Projektlernmaterial des Projekts Presse umsetzen
  • Lernen aus Sicht der Lernenden organisieren und entsprechende Lernangebote anbieten
  • Gemeinsam ein systematisches Konzept für das Training der überfachlichen Kompetenzen entwickeln, umsetzen und beobachten
  • Die Idee des dualen Systems annehmen und gemeinsam mit den Lernpartnern in der Grundausbildung Metall umsetzen
  • 2 Tage Workshop
  • Betreuung in einem unserer Kompetenzzentren
  • Freie Getränke
  • Kleines Mittagessen

Varianten


Passend dazu

Kundenberatung Fachberatung