Druck & Medien
Ausbildung
Fachliche Durchführung
Produktgruppen
Nach Themen
Nach Berufen
Vorbereitung auf die Prüfung
Zwischenprüfung
Abschlussprüfung
 

Entwicklung von Geschäftsmodellen für nutzerfokussierte mobile Zeitungsangebote
Fachwissen kompakt - Presseverlage: Band 4

Art.Nr.: 95203Stückpreis: in EUR
Alle Preise zuzüglich
Versandkosten.
Versandkosten-Info
    Netto: 17,48 EUR
Brutto: 18,70 EUR
Produkt in den Warenkorb legen.
 

Bookmark and Share

Beschreibung:

Format 17 x 24, 174 Seiten, vierfarbig, klebegebunden

Im vierten Band der Reihe „Fachwissen kompakt - Presseverlage“ liegt der Fokus auf der Entwicklung und den Möglichkeiten von mobilen Geschäftsmodellen. Nach einem Überblick über den Markt mobiler Medienangebote und mobiler Werbeformen erhält der Leser einen detaillierten Einblick in die unterschiedlichen Entwicklungsstufen von Online-Geschäftsfeldern. Dabei geht es um die Darstellung verschiedener Leistungsangebote und Erlösformen, sowie der Betrachtung von Distributionskanälen.

Die Autoren geben erstmals einen Einblick in mögliche Erlösmodelle für das mobile Angebot von Zeitungen. Sie zeigen aber nicht nur die Verlagsseite auf, sondern gehen auch auf den Kundennutzen ein. Welche Modelle sind für den Leser attraktiv und werden von ihm akzeptiert?

Eine eigene empirische Untersuchung auf der Basis von ca. 1.400 Online-Befragungen liefert eine exklusive Betrachtung unterschiedlicher Einstellungen auf Kaufentscheidungen für Nachrichten-Apps, oder die Akzeptanz von Werbeformen.

Lernziele:
  • Marktkenntnisse über mobile Medienangebote in Deutschland
  • Kenntnisse über verschiedene Strategien der Zeitungsverlage im Geschäftsfeld mobiler Medien
  • Verhältnis zwischen Wahrnehmung und Akzeptanz von mobiler Werbung
  • Nutzerfokussierte Ausgestaltung von Werbung
geeignet für:

Der inhaltliche Anspruch des Bandes ist, in schneller und kompakter Form Mitarbeiter, Auszubildende, Quereinsteiger in Presseverlage sowie Studierende im relevanten Fachbereich zu informieren und mit den wichtigsten Themen aus dem digitalen Kontext vertraut zu machen.

Autor/in:

Herausgeber:
Prof. Dipl.-Ing. (FH) Christof Seeger absolvierte ein Studium der Druckereitechnik an der Fachhochschule für Druck (FHD) in Stuttgart mit den Schwerpunkten Marketing und Management. Er war mehrere Jahre Verlagsleiter und Geschäftsführer eines mittelständischen Zeitungsverlages. Seeger sammelte beim Nachrichtenmagazin NEWSWEEK Auslandserfahrung und war an mehreren Projekten im europäischen Ausland beteiligt. 2004 gründete er die Unternehmensberatung Media & Management und hat seither in vielen Verlagsprojekten mitgearbeitet.

Für den Bundesverband der deutschen Zeitungsverleger ist er seit Jahren Dozent und Trainer für unterschiedliche Themenbereiche. Seit 2005 ist Christof Seeger Professor für „Periodische Medien für Print- und Online-Märkte“ im Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart. Seit 2007 ist er Studiendekan des Masterstudiengangs „Print & Publishing“ an der HdM. Neben zahlreichen Zeitschriftenartikeln gehören zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen:

  • Seeger (Hrsg); Fachwissen kompakt Presseverlage, Bd. 1 – Wirtschaftliche Entwicklung, gestalterische Konzepte und Produktinnovationen von Tageszeitungen; Christiani Konstanz 2010.
  • Seeger (Hrsg); Fachwissen kompakt Presseverlage, Bd. 2 – Technische Umsetzung moderner Zeitungsdruckkonzepte; Christiani Konstanz 2010.
  • Seeger (Hrsg), Fachwissen kompakt Presseverlage, Bd. 3 – Social Media und mobiles Internet – Veränderungen im Geschäftsmodell von Zeitungsverlagen; Christiani Konstanz 2011.
  • Breyer-Mayländer/Seeger; Medienmarketing; Vahlen München 2006.
  • Seeger in: Breyer-Mayländer (Hrsg.): Handbuch des Anzeigengeschäfts – Die kundenorientierte Anzeigenabteilung; ZV GmbH Berlin 2005.
  • Breyer-Mayländer/Seeger; Verlage vor neuen Herausforderungen: Krisenmanagement in der Pressebranche; ZV GmbH Berlin 2004.

Autor:
Jens Wilhelm, B. Sc., wurde 1987 in Rottweil geboren. Er ist Verlagskaufmann, Fachrichtung Zeitungen und Zeitschriften, und hat seit 2007 Berufs- und Projekterfahrung bei mehreren süddeutschen Zeitungsverlagen sowie angeschlossenen Dienstleistungsunternehmen gesammelt, wo er schwerpunktmäßig Veränderungsprojekte im Prozessmanagement und Diversifizierungsprojekte im Bereich Digitale Medien und Events leitete und unterstützte. 2009 gründete er ein Dienstleistungsunternehmen im Veranstaltungsbereich, aus dessen Betrieb er sich mittlerweile zurückgezogen hat. Mit einer Abschlussarbeit zum Thema „Entwicklung von Geschäftsmodellen für nutzerfokussierte mobile Zeitungsangebote“, auf der dieser Band maßgeblich basiert, schloss er im Jahr 2013 sein Bachelorstudium im Studiengang Mediapublishing an der Hochschule der Medien Stuttgart ab. Seit 2012 arbeitet Jens Wilhelm bei einem Fachzeitschriftenverlag. Dort ist er im Projektmanagement tätig und für das Vertriebsmarketing eines Special-Interest-Zeitschriftentitels verantwortlich. Parallel dazu studiert er an der Hochschule der Medien im Masterstudiengang „Print and Publishing“, Schwerpunkt Management, wo er sich maßgeblich mit den Themenbereichen Prozess- und Projektmanagement sowie „Neue Arbeit“ auseinandersetzt.

Leseprobe:
 Leseprobe Leseprobe

 

Weitere Online-Shops