Automatisierung
Ausbildung
Fachliche Durchführung
Produktgruppen
Themen
Vorbereitung auf die Prüfung
Aktuelle Prüfung
 

Sicherheit für Maschinen und Anlagen
Mechanische Einheiten, elektronische Systeme und sicherheitsgerichtete Programmierung

Art.Nr.: 89278Stückpreis: in EUR
Alle Preise zuzüglich
Versandkosten.
Versandkosten-Info
    Netto: 31,78 EUR
Brutto: 34,00 EUR
Produkt in den Warenkorb legen.
 

Bookmark and Share

Beschreibung:

2. Auflage 2014, 209 Seiten, 17 x 24 cm, kartoniert

Selbst im sicherheitsbewussten Europa ereignen sich täglich mehrere schwerwiegende Unfälle mit Maschinen und Anlagen, teilweise mit Todesfolge. Schuld sind neben technischen Unzulänglichkeiten oftmals menschliche Schwächen, die in ihrer Kombination zu unerwarteten Effekten führen können und damit latente Risiken beim Umgang mit der Technik beinhalten.
Die Sicherheitstechnik hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Risiken derart zu reduzieren, dass man ohne Unfälle oder Verletzungen mit den Maschinen und Anlagen umgehen kann. Jeder Hersteller und jeder Betreiber von Maschinen und Anlagen ist aufgefordert, das Ziel der Risikominimierung zu erreichen. Hierzu sind geeignete Maßnahmen zu ergreifen und der Nachweis zu erbringen, dass die Maßnahmen auch Wirkung zeigen.

  • Drei übergeordnete Bereiche werden in diesem Buch thematisiert:
    Zuerst wird die Sicherheitstechnik im Rahmen des Maschinenbaus mit den Themen der Gefährdungen und der Risiken beleuchtet. Hier findet man konkrete Vorgaben konstruktiver Natur, die geforderte Sicherheit zu garantieren.
  • Im folgenden Teil beschäftigt sich das Buch mit den elektrischen, elektronischen und hydraulischen Einheiten, die zum Schutz und zur Verbesserung der Sicherheit Verwendung finden. Ein Schwerpunkt dieses Teils besteht in der Beschreibung der notwendigen Verfahren, die zum Nachweis der Sicherheit vonnöten sind.
  • Zuletzt wird auf die programmierbaren Einrichtungen eingegangen, die ein Höchstmaß an Sicherheit überhaupt erst ermöglichen. Die Erstellung möglichst fehlerfreier Programme und geeigneter Parametrierungen wird im Detail beschrieben.

Damit zeigt dieses Buch sehr anschaulich, wie man systematisch Risiken erkennt, diese reduziert und geeignete Maßnahmen ergreift, um die geforderte Sicherheit zu erhalten.

Inhalt:
  • Einführung
  • Grundüberlegungen zur Maschinensicherheit
  • Richtlinien, Gesetze, Normen
  • Risikobeurteilung
  • Organisatorische Aspekte
  • Beispiel: Konformitätsbewertungsverfahren und Risikobeurteilung
  • Einstufung des Risikos nach Norm
  • Kenngrößen eines Sicherheitssystems
  • Berechnungsmethoden
  • Hydraulik und Pneumatik
  • Verwendung sicherer Antriebe
  • Erstellung von sicherheitsrelevanter Steuerungssoftware
  • Mathematische Formeln
  • Zuordnung SIL-Werte, HFT und Ausfallraten
  • Begriffe und Abkürzungen
  • Literaturangaben
  • Stichwortverzeichnis
Autor/in:

Die Autoren arbeiten seit mehreren Jahrzehnten in der Sicherheitstechnik und haben zahlreiche Sicherheitsprojekte organisatorisch und technisch begleitet. Sie sind anerkannte Sicherheitsexperten und prägen den heutigen Stand der Maschinen- und Anlagensicherheit durch Normungstätigkeiten und Entwicklungen von innovativen technologischen Verfahren, die vor allem dem Mensch im Gefahrenbereich zugute kommen.

Dr. Peter Wratil
ist Geschäftsführer des auf Sicherheitstechnik spezialisierten Unternehmens innotec GmbH in Rosengarten.
Michael Kieviet ist Mitarbeiter der innotec GmbH. Sein Haupttätigkeitsfeld dort sind sichere Software- Technologien.
Prof. Dr.-Ing. Werner Röhrs ist Professor für Technik der Fakultät Wirtschaft und Soziales an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Leseprobe:
 Vorwort Vorwort
 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis
 Leseprobe Leseprobe

 
 

Weitere Online-Shops