Suche:

Direktbestellung:

Service
nokta
Angebotsanfrage
nokta
Ausbildung
nokta
Bugfix Christiani Metall-CBTs
nokta
Demo-Downloads
nokta
Einsteiger-Seminare
nokta
FAQs Christiani Metall-CBTs
nokta
Kataloge
Kontakt
nokta
Karriere
Links
nokta
Login
nokta
Messetermine
nokta
Newsletter
nokta
Newsletter-Archiv
nokta
Presse
nokta
RSS-News
nokta
Videos
Rechtliches
nokta
AGB
nokta
Widerrufsbelehrung
nokta
Datenschutz
nokta
Impressum
nokta
Versand
nokta
Einkaufsbedingungen
Startseite » Ausbildung » Informationen » 03.03.2015 - modulares Mechatronik System VARI
03.03.2015 - modulares Mechatronik System VARI

Ausbildung an einer kompletten Automatisierungslinie

Das mechatronische System VARI bietet alle Funktionen einer vollautomatischen Produktionsanlage

Die Aus- und Weiterbildung im Bereich Mechatronik und Automatisierungstechnik ist ein weites Feld. Es reicht von den Ausbildungsberufen zum Mechatroniker oder Elektroniker über Qualifizierungsmaßnahmen von Fachkräften bis zu Hochschulstudiengängen in den Fachrichtungen Automatisierungs- oder Antriebstechnik. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an Lehrsysteme, mit denen Inhalte vermittelt und die Technik geübt werden kann.

Das technische Institut Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG hat mit seinem modularen Mechatronik System mMS eine Lösung geschaffen, an der Lehrer, Ausbilder und Dozenten eine Vielzahl von Anwendungen in der Mechatronik und Automatisierungstechnik anschaulich vermitteln können. Kurz gesagt, umfasst dieses System alle Arbeitsschritte von der Fertigung der Baugruppen über die Verkabelung, Montage und Programmierung bis zur Inbetriebnahme der Anlage.

Mit dem Mechatronik System VARI lässt sich alles vermitteln, was Auszubildende zum Thema Automatisierung wissen sollten.

Das neueste System der mMS-Serie von Christiani nennt sich VARI. Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Anlage mMS VARI besonders flexibel einsetzbar. Sowohl der mechatronische Teil des Systems als auch der steuerungs- und sicherheitstechnische Teil sind modular konfiguriert. Die Verkabelung ist steckbar ausgeführt, was jederzeitige Änderungen mit wenig Aufwand ermöglicht. Baugruppen, Steuerungen und andere Experimentierplatten lassen sich jederzeit mit wenig Aufwand aus dem Gesamtsystem entnehmen und einzeln verwenden. Dies erleichtert das Lernen und Verstehen von komplexen Automatisierungssystemen und erspart, nebenbei bemerkt, doppelte Anschaffungen. Auf der VARI kommt auch ein Roboter zum Einsatz.

Bei der Wahl der Steuerung bietet die Anlage eine große Bandbreite an Möglichkeiten. Die Anlage lässt sich mit nahezu jeder beliebigen Steuerung versehen, z.B. Siemens (LOGO! oder S7), Phoenix Contact (nanoLine, ILC), ABB (PM), Eaton (Easy). Die sicherheitstechnischen Komponenten stammen von ABB, aber auch hier sind andere Hersteller denkbar. Damit lernen die Auszubildenden bereits mit Komponenten, die sie auch später im Beruf wieder vorfinden.

Das System ist programmiert und komplett betriebsfertig oder als Materialsatz zum Eigenaufbau, beispielsweise für eine Projektarbeit im Rahmen der Ausbildung, erhältlich. Die genaue Ausführung wird nach individuellen Anforderungen und Ausbildungsinhalten, die vermittelt werden sollen, konfiguriert.

Im Zentrum dieses nach dem Modell der vollständigen Handlung konzipierten Lehrsystems steht der Anspruch, die Auszubildenden anzuleiten, alle nötigen Arbeitsschritte selbstständig auszuführen. Daher gehören zum Lieferumfang alle notwendigen Unterlagen zur Durchführung des Projektes.

Während der Umsetzung des Projektes lernen die Schüler die wichtigsten Aspekte der verwendeten Technologien kennen, angefangen bei der betrieblichen und technischen Kommunikation über Basiskenntnisse, wie Messen und Prüfen elektrischer Größen oder elektrischer und pneumatischer Steuerungen bis zum Programmieren, Inbetriebnehmen oder Instandhalten von mechatronischen Systemen.

Das Mechatronik System VARI bietet daher ideale Voraussetzungen für den Einsatz in Berufsschulen, Ausbildungsbetrieben und technischen Hochschulen. Interessenten können die Anlage VARI sowie das breite Produktspektrum des technischen Instituts Christiani auf der Messe HMI in Hannover vom 13. bis 17. April 2015 im Einsatz erleben, Halle 16, Stand H11.

Weitere Informationen: www.christiani.de/69499

Download Pressemeldung

Zurück